Neue Umfrage: Deutsche rechnen erst für 2022 wieder mit "normalem" Reisen

| | Mallorca |
Startendes Flugzeug über Palma de Mallorca.

Startendes Flugzeug über Palma de Mallorca.

Foto: Mallorca Magazin

Die Hoffnung von Reisenden auf Reisenormalität ist während Corona immer weiter in die Zukunft aufgeschoben worden. Das geht aus einer Umfrage des Institute for Aviation and Tourism der Frankfurt University of Applied Sciences hervor. Wieder "normal" reisen zu können wird erst 2022 erwartet.

Zwei Drittel der Befragten ziehen Flugreisen etwa nach Mallorca in Erwägung, sollten sichere Reisekorridore schon früher garantiert werden können. Nur jeder fünfte Befragte gibt an, dass ihn etwa Angst vor Quarantäne oder Stornokosten von einer Buchung abhalten würden.

Während die Befragten bei einer ersten Umfrage im Sommer noch mit einer Normalisierung im Jahr 2021 gerechnet hatten, verschob sich dies im Herbst auf 2022 und stabilisiert sich jetzt auf das kommende Jahr.

In der aktuellen Umfrage zeigte sich auch folgendes: Wer während der Pandemie gereist ist, schaut optimistischer in die Zukunft und macht sich weniger Sorgen etwa um Hygienebedingungen während des Flugs oder im Hotel.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Adriano / Vor 12 Tage

Wer hat denn wirklich geglaubt das 2021 ein Urlaubsjahr wird ??? Vielleicht mal Nachrichten anschauen und zuhören dann lebt man auch nicht in der verkehrten Welt ..

Hajo Hajo / Vor 28 Tage

Mallorca: Einwohner im Überlebenskampf | Das Erste - MDR...www.mdr.de › brisant › corona-mallorca-armut-100....vor 6 Tagen — Mallorca ist des Deutschen liebstes Urlaubsziel. Doch für die ... Corona Astrazeneca nur für Jüngere - neue Reihenfolge beim Impfen?

Hajo Hajo / Vor 28 Tage

Warum soll es für Deutsche eine Bevorzugung auf Mallorca geben die es zu Hause nicht gibt. Die Impfungen dauern garantiert bis Anfang 2022 wegen dem ganzen Affenzirkus und die jungen Leute sind laut Stufenplan als letzte dabei. Also Dezember->> 2022. Auch in DE sind alle Events abgesagt solange nicht bewiesen ist, dass Geimpfte nicht ansteckend sind.

Ausserdem, was sollen die alle hier? Es bleibt alles ZU und dafür dann exorbitante Preise für ein Woche "Tote Hose" ausgeben und Ärgerisse unbd Kontrollen am Flughafen und im Flieger auf sich laden?? Mann oh Mann, was für ein Sch......Urlaub. Ich verstehe die nicht die dauerrn rum meckern!

Bleibt daheim da könnt Ihr Euch wenigstens noch in der Natur bewegen etc.

Majorcus / Vor 29 Tage

@Hein Dattel: So alt, dass Sie weder Siri noch Cortana kennen? @Asterix: Für die mit Geld läuft es in D gut - aber wer sich auskennt, der weiß, wo es besser "rennt" ;-) #Klaus: Sie alter Miesepeter - mit Privatanwesen & Segeljacht kann man immer reisen. Nur der Billigflieger-Pöbel bleibt halt zuhausen ;-) @Malle-Michel: 20 % Nixdenker ohne Schulabschluß ...

Roland / Vor 29 Tage

Wenn der Tourismus auf Malle in 2021 nicht wieder anläuft, dann ist die Insel wirtschaftlich erledigt. Das wird die Masse finanziell nicht überleben.

Malle-Michel / Vor 1 Monat

Wenn es nach Merkel geht, wird das Reisen bis 2025 verboten, und wir bleiben hinter dem "antitouristischen Schutzwall". Immerhin gibt es in obiger Umfrage wenigstens 20 Prozent Mutige, die sich von der allgemeinen Panikmache nicht einschüchtern lassen. Müssen wohl die "Querdenker" sein...

#Klaus / Vor 1 Monat

Zitat Andi: Sehe ich genauso. 2. Quartal 2022 wird ein Neubeginn.

@Andi Auch das ganze Jahr 2022 wird auf Mallorca kein Urlaub möglich sein .Es werden weitere Einschränkungen folgen! Bars, Restaurants usw bleiben zu!

K. / Vor 1 Monat

Klar, wer 2020 seinen Job verloren hat und 2021 seine Ersparnisse aufgebraucht hat, der wird in 2022 entspannt Sommerurlaub machen. Und die Briten haben Dank dem Wechselkurs auch echt Bock auf Malle. Das wachsende Umweltbewustsein, geringerer Wettbewerb im Luftraum und Steuern auf CO2, Massenarbeitslosigkeit etc. ist alles kein Problem und selbst der Festlandspanier weis nicht mehr wohin mit all dem Geld. Die abgesagten Flüge von Ostern 2020 immer noch nicht beglichen und nach Italien gehts mit dem Auto ohne abgeledert zu werden. Alles vergessen in 2022. Mallorca lebt von 5Sterne Hotels ohne alles drum herum was fehlt und darum gibt es keine Probleme mehr ab Herbst 2022... Und Sommer 2021 wird ebenfalls ganz toll, zuwenig zum Leben und zuviel zum Sterben, wie denn auch. Wir schaffen das ganz sicher aber "Normal" ist ab Herbst 2022 sicher so rein gar nix.

Roland / Vor 1 Monat

Das hängt einfach davon ab, wie sich Corona in der nächsten Zeit entwickelt. Viele in DE haben bereits derartig hohe finanzielle Einbußen, dass sie andere Prioritäten im Kopf haben als über Reisen nachzudenken. Viele habe bereits ihr Erspartes und die Altersversorgung aufgebracht.

Michaela / Vor 1 Monat

Wer ist Majorcus? Der , der nur blödsinn schreibt? Mit der. Reisefähigkeit für 2022 habe ich schon vor Monaten hingewiesen, aber es wird ja nicht richtig gelesen