Deutschland bewertet Spanien nicht mehr als Hochinzidenz-Gebiet

|
Oster-Urlaub auf Mallorca? Eine kleine Erleichertung für Ferien im Frühjahr gibt es von Sonntag an.

Oster-Urlaub auf Mallorca? Eine kleine Erleichertung für Ferien im Frühjahr gibt es von Sonntag an.

Foto: TONI DIEZ

Spanien und Mallorca sind von Sonntag an kein Hochinzidenzgebiet mehr. Das teilte das Robert-Koch-Institut, Deutschlands oberste Gesundheitsbehörde, auf seiner Homepage mit. Das bedeutet, dass Mallorca-Urlauber bei der Einreise nach Deutschland keinen negativen Test mehr vorlegen müssen.

Allerdings müssen sich Rückkehrer 48 Stunden nach der Einreise testen lassen. Sie sind auch weiter dazu verpflichtet, sich zehn Tage in Quarantäne zu begeben, von der man sich erst nach fünf Tagen durch einen weiteren Test befreien kann.

Dass Spanien und die balearischen Inseln nicht mehr als Hochinzidenzgebiet eingestuft sind hängt mit den seit Wochen sinkenden Fallzahlen zusammen. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner liegt deutlich unter 200. Am Freitag lag sie bei 111,67 Fällen.

Das Robert-Koch-Institut legt für die Ausweisung von Corona-Risikogebieten eine 7-Tage-Inzidenz von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner als Obergrenze fest. Die spanische Zentralregierung gab die 7-Tage-Inzidenz auf 100.000 Einwohner für die Balearen am Donnerstag mit 57,7 an. (ps/red)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Barbara / Vor 7 Monaten

Wer ist den euer Deutschland?

Pedro / Vor 7 Monaten

warum freut es eigentlich keinen von euch Deppen, das Mallorca auf dem richtigen Weg ist und wir vielleicht eine halbwegs normale Saison haben können, die Menschen auf der Insel, die ihr so oft in den Vordergrund in euren Post stellt, könnten diesen wirtschaftlichen boost sehr gebrauchen, damit sie den Winter 21 vielleicht etwas besser überstehen. Ihr seit ärmlich !

Majorcus / Vor 7 Monaten

@Asterix: Bei Schläfertanz aussichtslos, der benutzt Windows-Hardware & hat nicht verstanden, dass Jeff Bezoes der wahre Profiteur ist ... Amazon ist der wahre Weltherrscher! ;-)

Asterix / Vor 7 Monaten

Schläfertanz: inkluierst du dich selber? Oder sind die Querdenker, nach deiner Ansicht, die EINZIGEN die das große ganze durrchschaut haben? Wenn eure Diktatur nicht kommt ( bisher darfst du ja deinen Unsinn hier frei schreiben ), wenn Bill Gates nicht der Weltherrscher wird und auch weitere krude Ideen NICHT eintreffen, gibt es von euch eine Entschuldigung,das ihr so viele "verleitet " habt?

Schäfflertanz / Vor 7 Monaten

Die Dummheit ist im Gegensatz zum Weltall unendlich! Gelle Majorcus?

Roland / Vor 7 Monaten

Bei diesen Restriktionen (zehn Tage in Quarantäne) wird doch keiner ernsthaft dort hinreisen können.

Majorcus / Vor 7 Monaten

Wie lange wird es dauern, bei 40 % brittishcer Variante, bis es wieder so weit ist ?

Gloria / Vor 7 Monaten

das ist zunächst eine gute Nachricht und ein Fortschritt. in die richtige Richtung. Leider muss man als Rückkehrer immernoch in Quarantäne bis nach dem fünf Tage negativ Test.Bei ähnliche. Inzidenz Zahlen sollte man das kippen und wieder zur Testung mit PCR test nach Rückkehr übergehen, dann hätte man am nächsten Tag das Ergebnis und könnte wieder am nor,alen Leben teilhaben oder arbeiten gehen.

Stefan Meier / Vor 7 Monaten

Na, semana santa steht vor der Tür. Wollen wir wetten was danach passiert.