Wolfgang Kubicki ist ein Freund Mallorcas. Vor der Pandemie hatte er einen Zweitwohnsitz in Camp de Mar im Südwesten der Insel. | Patricia Lozano

Der FDP-Politiker und Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki fordert die Aufhebung der Reisewarnung für Mallorca und die Nachbarinseln. An einer Herabstufung der Inseln in den nächsten Tagen komme die Bundesregierung eigentlich gar nicht vorbei, sagte er dem MM.

Ähnliche Nachrichten

Wolfgang Kubicki kommt immer wieder nach Mallorca, er hatte vor der Pandemie einen Zweitwohnsitz in Camp de Mar im Südwesten der Insel. Die Diskussion um die Aufhebung der Reisewarnung für die Balearen nahm in den vergangenen Tagen Fahrt auf. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen liegt schon seit mehr als zwei Wochen bei unter 50.

Für Kubicki spielt es bei der Bewertung als Risikogebiet keine Rolle, dass Ostern kurz bevor steht. In dieser Zeit reisen traditionell viele Deutsche nach Mallorca. "Das ist kein infektionsrechtlich haltbares Argument" sagte Kubicki. Am späten Freitagvormittag aktualisiert das Robert-Koch-Institut die Liste der Risikogebiete. Das Kriterium liegt dabei bei einer Inzidenz von unter 50 je 100.000 in den vergangenen sieben Tagen.