Unterschiedliche Reaktionen auf mögliche Wiedereinführung von Testpflicht für Mallorca-Urlauber

| Mallorca |
Blick auf den Flughafen Mallorca.

Blick auf den Flughafen Mallorca.

Die mögliche Wiedereinführung einer Test- und Quarantänepflicht für Personen, die von Mallorca kommend in Deutschland einreisen, hat schon vor dem für Montag erwarteten offiziellen Beschluss unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougib im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur dpa lehnten 65 Prozent die seit Sonntag, 14. März, geltende Regelung der freien Einreise ab. Nur 22 Prozent halten diesen Schritt demnach für richtig. Zwölf Prozent machten keine Angaben.

Auch auf Mallorca sieht man die Tatsache, dass deutsche Gäste an Ostern kommen dürfen, Spanier vom Festland aber nicht, kritisch: Die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora kommentierte am Montag, dass das nicht angehe. Man riskiere damit die Sommersaison, zumal es schwierig werde, bei sämtlichen Einreisenden die von Spanien verlangten negativen PCR-Testergebnisse zu verlangen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz auf Mallorca liegt jedoch seit Mitte Februar deutlich unter dem von Deutschland verlangten Richtwert von 50 Fällen auf 100.000 Einwohner.

Deswegen sieht man die Angelegenheit auf der Insel unter deutschen Inselresidenten anders: "Die Argumente für eine Wiedereinführung der Quarantäne- und Testpflicht für Mallorca-Rückkehrer sind kaum mit Tatsachen hinterlegt und überwiegend populistisch", schreibt der Immobilienunternehmer Lutz Minkner.

"Die Maßnahmen, die auf den Balearen zum Schutz der Reisenden und der Bevölkerung zur Beibehaltung der dort niedrigen Inzidenzzahlen getroffen wurden, sind zielführend und überzeugend. Die Wiedereinführung der Quarantäne- und Testpflicht ist nicht zwingend geboten. Die Einschränkung der Freiheitsrechte der Bürger zu Gunsten des Gesundheitsschutzes verstößt gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und wird einer Überprüfung durch die Verwaltungsgerichte nicht standhalten."

Während SPD- und auch Unionspolitiker wie Vizekanzler Olaf Scholz und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder eher für eine Wiedereinführung der Test- und Quarantänepflicht sind, sieht man das in der Oppositionspartei FDP anders. Mehrere Politiker, darunter der oft nach Mallorca reisende Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki, sind gegen die Einschränkung von Freiheitrechten ohne eine wissenschaftliche Grundlage. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

bluelion / Vor 7 Monaten

Wo ist das Problem sich nach dem Urlaub testen zu lassen? Ich finde es richtig.

McFly / Vor 7 Monaten

Wer in solch unruhigen Zeiten fliegt, muss halt mit allem rechnen. So ist das nun einmal!

Schmidt / Vor 7 Monaten

Die Leute wie Merkel und Weil (SPD Niedersachsen), die gegen freies Reisen auch in Nicht-Risikogebiete wie Spanien sind und den Leuten nun einen Test vor Rückkehr aufzwingen, sowie alle anderen die das Reisen in Nicht-Risikogebiete kritisch sehen nenne ich SOZIALNEIDER!

Deng / Vor 7 Monaten

"mögliche Wiedereinführung" Ich konnte in keinem Onlinemedium etwas dazu finden, dass wieder eine TestPFLICHT oder Quarantäne eingeführt wurde. Einzelne benannte Fluggesellschaften sollen sich bereiterklärt haben, ihre Passagiere vor dem Boarding zu testen. Meine Airline, mit der ich aus D anreiste, ist nicht mit dabei. Testen lasse ich mich zu Hause sowieso, vorausgesetzt, es sind Testkits da.

Mario / Vor 7 Monaten

...die wissenschaftliche Grundlage für diese absurden PCR-Tests fehlt nicht nur auf Mallorca... sondern global. In diesem Sinne, einfach an die AHA-Regeln halten: Aufwachen...Hirn einschalten...Angst vertreiben.

Piotr / Vor 7 Monaten

Die Dummheit der Lemminge. Impfung .... da heulen und schreien die Lemminge, wenn es genmanipulierter Mais oder Soja gibt. Aber impfen mit all diesen genetisch wirkenden Impfstoffen, das findet das unaufgeklärte Volk normal. Unglaublich naiv, diese Influenzerinnen, die sich kaufen lassen, um die Dummheit zur Impfung weiterverbreiten und zeitleich ausserordentlich Wert auf den Natur Bio Riegel legen. Fressen darf man es nicht, aber einen genetischen Virus in die Adern pumpen lassen ..alles klar ...

Sieglinde / Vor 7 Monaten

Da es auf Mallorca derzeit sicherer ist als in Deutschland, ist es lediglich Schikane, was gewisse deutsche Politiker fordern. Auf diese Art wollen sie die Reiselust bremsen, verbieten können sie es ja nicht. Sie sperren die Bürger lieber ein, auch innerhalb des Landes besteht Beherbergungsverbot.

Gloria / Vor 7 Monaten

man kann doch bei Rückkehr innerhalb 24 Std .einen PCR Test verlangen ,das ist doch aboslut ok. dazu müssten dann eben wie im Sommer 2020 die Testzentren an den Flughäfen diese Möglichkeit wieder anbieten. Es braucht doch dann keine Quarantäne - das ist doch überflüssig. Vorallem wäre das eine Lösung und ein Weg der nachvollziehbar und transparent wäre und auch auf einer geweissen Rechtsicherheit beruht.