44 Flug-Verbindungen am Ostermontag zwischen Deutschland und Mallorca registriert

| | Mallorca |
Blick auf Palma aus einem Flugzeug.

Blick auf Palma aus einem Flugzeug.

Foto: Archiv

Am Ostermontag haben 44 Flugzeuge aus Deutschland den Airport von Mallorca erreicht. das meldete der Flughafenbetreiber Aena. Insgesamt starteten und landeten dort an diesem Tag 290 Jets, 60 Prozent weniger als im Vor-Corona-Jahr 2019.

Nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus folgenden anderen Staaten kamen Flugzeuge an: Dänemark, Großbritannien, Österreich, Schweden, Schweiz und Luxemburg.

Insgesamt wurden auf Mallorca an den Ostertagen beginnend mit dem 26. März über 550 Ankünfte und Abflüge aus bzw. nach Deutschland registriert. Insgesamt handelte es sich um 2830 Verbindungen.(it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

M / Vor 12 Tage

Nur Kontakte & Mobilität bieten neuen Chancen!

Roland / Vor 12 Tage

Für mich nicht nachvollziehbar, dass auch Flugzeuge aus Großbritannien landen durften.

Kein Mallorca-Urlaub: Briten droht saftige Geldstrafe bei Auslandsreisen https://www.merkur.de/reise/corona-grossbritannien-urlaub-ausland-verbot-geldstrafe-infektionen-reisen-zr-90259569.html