Mallorca schlägt Mittelmeer-Konkurrenz bei Buchungen fast ausnahmslos aus dem Feld

| Mallorca |
Die traumhafte Küste vor der Serra de Tramuntana.

Die traumhafte Küste vor der Serra de Tramuntana.

Foto: illesbalearstravel

Die Deutschen bevorzugen Mallorca eindeutig vor den meisten Konkurrenzzielen im Mittelmeer für ihre nächsten Ferien. Das geht nach Angaben des spanischen Fremdenverkehrsamts Turespaña aus Buchungszahlen des Amadeussystems hervor. Zugrunde liegen Daten für die Monate, April, Mai und Juni.

Griechenland und Ägypten liegen demnach deutlich hinten, allein die Türkei sei als Konkurrenz ernstzunehmen.

Was die Flughäfen im Mittelmeerraum angeht, so werden nur in einem anderen Ziel mehr deutsche Feriengäste erwartet, nämlich in Antalya in der Türkei. Es folgen knapp dahinter Palma und dann Hurghada in Ägypten, das zwar am Roten Meer liegt, aber ebenfalls zum Kurz- und Mittelstreckenzielraum gehört. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

M / Vor 5 Monaten

"Zahlen können auch geschönt werden." von Harry - doch nicht auf Majorca - dort gibt es weder Korruption noch Zeitungsenten - dort ist immer alles wahr ...

Engel Aloisius / Vor 5 Monaten

Glaube kann wohl doch Berge 🏔 versetzen, mir tut vor Lachen der Bauch weh

Cubay / Vor 5 Monaten

Dem Bericht zufolge wird es dieses Jahr keine großen Pizza und Spagetti Umsätzte geben.Italien wird nicht erwähnt.Will dort keiner hin?

cashman1 / Vor 5 Monaten

@Stefan Meier, das ist nicht richtig. In Griechenland entfällt die Quarantänepflicht wenn Sie über die großen Flughäfen des Landes einreisen. Natürlich brauchen Sie einen negativen Test oder haben die zweite Impfung schon hinter sich gebracht.

Harry / Vor 5 Monaten

Ausgangssperre, Maskenpflicht, u.u.U. Quarantäne, 2 x Corona Test .... Wer gibt für so etwas viel Geld aus??? Zahlen können auch geschönt werden. Meine Meinung.

HajO Hajo / Vor 5 Monaten

Romand@ sehr richtig, z.B, Türkei, oder in gnau Lateiamerika, oder Nord- und Südafrika, dort herrscht der Ausnahemzustand. und in anderen Regionen ist es auch nicht besser. Deshab sind solche Behauptungen mit Abstand zu betrachten.

Roland / Vor 5 Monaten

Es fragt sich immer, von welchen tatsächlichen Zahlen man ausgeht und man mit diesen überleben kann.

M / Vor 5 Monaten

Arroganz kommt vor dem Fall.

Stefan Meier / Vor 5 Monaten

ist ja auch kein Wunder, da Spanien das einzige Land ist, in das ohne Quarantäne gereist werden kann und das Leben halbwegs normal läuft. Für die Saison entscheidend sind halt die Monate Juli bis September. Da besteht halt die Befürchtung, dass Erdowahn, Dimitri und Boris tricksen werden. Für die Deutschen bleibt zu hoffen, dass die Bundesregierung hart bleibt.