Landung von erstem Condor-Jumbo auf Mallorca jährt sich zum 50. Mal

| Mallorca |

Ein Video von dem historischen Ereignis.

Foto: Youtube: Engel & Völkers Mallorca Southwest
Der Condor-Jumbo auf dem Flugfeld des Airports Son Sant Joan.

Der Condor-Jumbo auf dem Flugfeld des Airports Son Sant Joan.

Foto: Archiv

Am Samstag, 1. Mai, hat sich zum 50. Mal die erste Landung eines Jumbo-Jets auf dem Flughafen von Mallorca gejährt. An jenem Tag des Jahres 1971 um 13.15 Uhr erreichte eine Boeing 747 der heute noch immer aktiven Fluggesellschaft Condor die Insel. Damit wurde der Massentourismus eingeläutet.

Die 250 Passagiere und 120 Journalisten des damals brandneuen Jets wurden mit Musik unterhalten, Models paradierten durch die Gänge. Die Landung wurde von Tausenden beobachtet, Condor organisierte zwei 45-minütige Rundflüge. Auf der Flughafenterrasse wurden Frankfurter Würstchen und 600 liter Bier gereicht. Die Lokalmedien feierten die Landung als epochales Ereignis.

Condor war das erste Charterflugunternehmen, das den Jumbo-Jet einsetzte. Bis zu 470 Passagiere fanden dort Platz. Später kamen Großraumjets wie die DC 10 und der Lockheed Tristar hinzu. Die Boeing 747 wird noch immer gebaut, die Produktion soll aber im kommenden Jahr auslaufen. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Jupiter / Vor 5 Monaten

Wala@ Auch Modern Air flog ab Berlin CV990.. waren damals unglaubliche Spritsäufer..

emmdee / Vor 5 Monaten

War schon eine ausgefallene Idee, den Jumbo nach Mallorca zu schicken. Auf dem letzten Flug des "MAX" von Palma nach Düsseldorf war ich dabei. Später wurde die Maschine, dann im Dienst der Korean Airlines, über Sachalin abgeschossen.

wala / Vor 5 Monaten

Sie haben vergessen die Convair CV-990 der Spantax

Roland / Vor 5 Monaten

Das waren noch Zeiten. Die werden wohl nicht wieder kommen.