22 Tourismusprojekte auf Mallorca geplant

| Mallorca |
Die Umsetzung der Modernisierungsvorschläge sind an Bedingungen gebunden.

Die Umsetzung der Modernisierungsvorschläge sind an Bedingungen gebunden.

Im balearischen Tourismusministerium sind innerhalb eines Jahres 22 Projektvorschläge zur Modernisierung von touristischen Unterkünften und Einrichtungen eingegangen. Dabei handelt es sich ausschließlich um Projekte auf Mallorca.

In erster Linie sollen touristische Unterkünfte, Hotels und Landhotels saniert und ausgebaut werden. Dies ist jedoch auch an einige Bedingungen gebunden. So darf lediglich 15 Prozent zusätzliche Fläche geschaffen, nicht aber die Bettenkapazität aufgestockt, oder aber das Gebäude in die Höhe ausgebaut werden. Diese Regelung hatte die Balearen-Regierung im Juli 2020 verabschiedet.

Ebenso sollen vermehrt Parkplätze für Elektroautos eingerichtet werden. Die Kosten für die Umsetzung liegen bei rund 38 Millionen Euro. Das entspricht einem deutlich niedrigerem Budget als in den vergangenen Jahren. 2015 galt als Rekordjahr der Modernisierungen in der Tourismusbranche. Damals wurden rund 374 Millionen Euro investiert.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 10 Tage

Welches Hotel wird Geld in die Hand nehmen um mehr Fläche zu schaffen ohne die Bettenzahl zu erhöhen.