Bill Gates übernimmt Mehrheit an Hotelkette Four Seasons

| Mallorca |
Das ehemalige Hotel Formentor soll 2023 als eine Unterkunft der Kette Four Seasons wiedereröffnet werden.

Das ehemalige Hotel Formentor soll 2023 als eine Unterkunft der Kette Four Seasons wiedereröffnet werden.

Die Investmentfirma des ehemaligen Microsoft-Chefs Bill Gates gehören in Zukunft fast drei Viertel der Hotelkette Four Seasons. Auf Mallorca hatte Four Seasons ein neues Projekt angekündigt 2023 angekündigt.

Das 1929 erbaute ehemalige Hotel Formentor soll in Zukunft der Hotelkette angehören und nach Renovierungsarbeiten neu eröffnet werden. Damit ist es nach dem "Four Seasons Hotel Madrid" in der Hauptstadt die zweite Unterkunft in Spanien.

Bisher besaß die Investmentfirma Cascade Investment knapp die Hälfte der Anteile, mit der Übernahme sollen es etwa 71 Prozent sein.

Verkäufer ist die Kingdom Holding Company des saudischen Prinzen Alwaleed Bin Talal. Dieser gibt seine Anteile für umgerechnet knapp zwei Milliarden Euro ab.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 16 Tage

Zu allgemeinen Info.

Gestern liefen 3 Dokumentationen über den Werdegang des Tourismus ab 1968 auf der Insel. Da wurde über dieses Hotel schon als die Herberge berühmtester Besucher berichtet. Wer sich diese 3 Dokus in der Wiederholung nochmal ansehen möchte, findet sie im Programmverzeichnis unter "alpha-retro" Kanal 1985 ARD am 13.09.2021 ab 14 Uhr. Titel "Das andere Mallroca".

Sich diese Dokus anzusehen empfehle ich allen, die ihr Wissen über die Historie auch über die wechselnde Geschichte der Besetzer/Herren der Balearen verbessern möchten. Es ergibt sich auch ein ausführlicher Hinweis über die 400 Jahre dauernde Herrschaft der Araber und wer diese dann als Spanischer Befreier vom Festland beendete. Interessant auch wer die folgenden Herrscher waren? - Achtet auch auf den Part, wo über die eigene Sprache der Balearen gesprochen und damit der Beweis angetreten wird, wie sie denn korrekt lautet und und sich aus 3 Sprachen zusammen setzt. Das sollten sich auch mal die Separatisten anschaun, damit sie mit Ihrem Unfug des eigenen Katalan der Barcelos endlich aufhören. Das war nie die Sprache auf den Balearen im Sprachgewirre der wechselnden Herrschaft bis hin zu den Venezianern. Vor allem nicht in der Zeit der 400 Jahre arabischer Herrschaft wo auch der Glaube des Islam gültig war.

Der Spanische Befreier schwor eine Gotteshaus zu bauen, falls ihm die Befreiung von den Arabern gelänge. Das Resultat ist eines der der größten Gotteshäuser in Europa..