Dirk Steffens in der WDR-Sendung "hart aber fair" | Superbass/CC BY-SA 4.0/Wikimedia

Gewaltige geologische Prozesse haben Argentinien geprägt. Sie ließen die Iguazú-Wasserfälle und das längste Gebirge der Welt entstehen – mit einer kaum bekannten Artenvielfalt. Die Reportage„Argentinien – Geboren aus Extremen” bringt dem Zuschauer die Entstehung des Landes näher. Ausgestrahlt wird sie am Samstag, 19. Februar, um 16.20 Uhr auf ZDFneo.

Die unterschiedlichsten Landschaften gibt es dank gewaltiger Naturkräfte. Journalist Dirk Steffens entdeckt die Fülle an Naturwundern, die über Jahrmillionen aus den Extremen erschaffen wurden.

Ähnliche Nachrichten

Eine uralte Legende erzählt von der Entstehung der Iguazú-Wasserfälle: Ein eifersüchtiger Schlangengott wollte einst zwei Liebende durch einen unüberwindbaren Abgrund trennen. Mit einem gewaltigen Schlag habe er die Erde geteilt.