Rätselraten um Mallorca-Geschäft von Air Berlin

Mallorca |
Steht Air Berlin auf Mallorca schon wieder im Regen?

Steht Air Berlin auf Mallorca schon wieder im Regen?

Foto: Foto: R. L.

Jeder Mallorca-Liebhaber weiß: Die meisten Flugverbindungen zwischen Deutschland und der Insel bietet Air Berlin, egal wie man persönlich zu der Fluggesellschaft auch stehen mag. Da ist jede Nachricht über das Unternehmen von Interesse. Und Meldungen zu Air Berlin hat es in  den vergangenen Tagen in deutschen Medien reichlich gegeben.

Allen voran in der "Bild"-Zeitung. Sie meldete, dass der britische Billigflieger Easyjet Interesse habe, als Investor bei der finanziell angeschlagenen Air Berlin einzusteigen. Easyjet erwäge eine Beteiligung an den "lukrativen Spanienverbindungen" der deutschen Fluggesellschaft. Sind damit die Mallorca-Flüge von und nach Deutschland gemeint, die von Air Berlin stets als eine der wichtigsten Routen bezeichnet wurden? Oder sind das die innerspanischen Verbindungen ab Drehkreuz Palma, die die Airline mittlerweile aufgegeben hat?

Ein MM-Anruf bei Air Berlin erbrachte die erwartete Resonanz: „Ich bitte um Verständnis, aber Spekulationen kommentieren wir grundsätzlich nicht", sagte ein Unternehmenssprecher. Bleibt also abzuwarten, wie Air Berlin aus den finanziellen Turbulenzen herausfliegen will. Am 28. April wird die Airline ihren Geschäftsbericht für 2015 publizieren...

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Udo / Vor über 2 Jahren

Ich fliege seit Jahren regelmäßig mit Air Berlin und bin bisher immer sehr zufrieden gewesen.

Klaus / Vor über 2 Jahren

Wir fliegen bereits seit 2 Jahren nicht mehr mit Air Berlin, seit der letzten Erhöhung der Transportkosten für Tiere im Frachtraum. Es gibt genügend Alternativen. Trans Avia, Sun Express, Tui Fly, Condor, Ryan Air, Man fragt sich allerdings, welches Management steckt dahinter? Die meisten die mir Hunden fliegen, haben ein Haus oder Wohnung auf Mallorca und fliegen mehrmals im Jahr. Genau diese Stammkunden vertreibt Air Berlin doch mit dieser Strategie. Muss man nicht verstehen. Sind sowieso schon fast pleite und dann vergrault man sich die Stammkundschaft. Wir fliegen z.b. 5mal im Jahr Palma/München.

Sybille Kay / Vor über 2 Jahren

Nachdem die Mitnahme eines Hundes im Frachtraum sich von einem Tag auf den anderen verdoppelt (!) hat und inzwischen teurer als mein eigener Sitzplatz ist, hat Air Berlin mich als langjährigen, treuen Kunden endgültig verloren!!

Leo Pard / Vor über 2 Jahren

Was Frau Wittmann hier schreibt dem kann ich mich nur anschließen, eine Schande für ganz Deutschland. So eine Air-Line braucht kein Mensch.

tine wittmann / Vor über 2 Jahren

ich frage mich warum diese fa.a-berlin überhaupt noch fliegen darf,bei so vielen tausenden betrügereien gegeüber den passagieren die ersatzanssprüche haben und teilweise bis zu 3 jahre und bis heute,nicht ihre anspüche in geld erhalten haben,für mich eine gansterfirma,die normal vom markt weg muss,eine schande für dass fluggewerbe,muss weg.mfg.t.wittmann