Gute Aussicht für den Schiffsektor

Mallorca |
Neben den Hauptmonaten Juli und August ist auch im Juni und September die Nachfrage nach luxuriösen Schiffen auf Mallorca in die

Neben den Hauptmonaten Juli und August ist auch im Juni und September die Nachfrage nach luxuriösen Schiffen auf Mallorca in diesem Jahr enorm.

Foto: Foto: Gemma Andreu

Die Wirtschaft im Schiffsektor auf Mallorca brummt: Seit Ausbruch der Wirtschaftskrise war die Nachfrage nach hauptsächlich luxuriösen Booten nicht mehr so groß wie momentan. Das berichtet die spanische Tageszeitung Ultima Hora online. Auch die Deutschen spielten eine wichtige Rolle in dem Geschäft, viele der Jacht-Mieter kommen aus der Bundesrepublik.

Die Zeitung beruft sich auf Angaben des Vermittlungsagentur "Portbooker". Schon jetzt sei es schwierig, für August noch Schiffe zu reservieren, erklärt "Portbooker"-Chef Andy Halcón. "Dieser Sommer wird richtig gut werden für die Häfen der Baleareninseln, in der Hauptsaison ist praktisch alles voll." Auch sei absehbar, dass sich die Saison über Juli und August hinaus gut entwickele. "Auch für Juni und September haben wir schon viele Reservierungen entgegengenommen", so Halcón. Insgesamt sei die Nachfrage um 20 Prozent höher als im Vorjahr.

Neben Deutschland kommen die Anfragen vor allem aus Italien, Spanien, Frankreich und Großbritannien. Im Schnitt werden 6,7 Meter große Schiffe gemietet, die Durchschnittslänge der Motor- und Segelboote, die auf den Balearen anlegen, liegt bei 14,5 Meter. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.