Das wird teuer: Kaum noch Rote Gambas im Netz

Port de Sóller, Mallorca |
Die Rote Gamba macht sich rar.

Die Rote Gamba macht sich rar.

Foto: Miquel Àngel Cañellas

Die Rote Gamba, auch Sóller-Gamba genannt, gehört zu den exquisitesten Delikatessen, die die Insel zu bieten hat. In diesem Jahr ist das Krustentier ein besonders rares Gut. Die Fischer in Andratx, Palma und Sóller machen nur noch magere Fänge und weichen nach Medienberichten bereits auf andere Meerestiere aus.

Eine wissenschaftliche Erklärung für den Rückgang gibt es nicht. Die Fischer selbst vermuten, dass die Meerestemperatur angestiegen ist und die Gambas in tiefere und damit kältere Regionen ausweichen. Die geringe Ausbeute macht sich bereits in den Marktpreisen bemerkbar.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.