Aldi jetzt auch in Manacor

Manacor, Mallorca |
Alexandre Pagès führte Maria Isabel Bauzá durch den neuen Supermarkt.

Alexandre Pagès führte Maria Isabel Bauzá durch den neuen Supermarkt.

Alexandre Pagès führte Maria Isabel Bauzá durch den neuen Supermarkt.Den Kunden wurden am ersten Tag viele Aldi-Produkte zum Probieren angeboten.Viele Menschen aus Manacor und Umgebung wollten den neuen Laden schon am Eröffnungstag kennenlernen.Der neue Supermarkt befindet sich an der Durchgangsstraße von Manacor.

Aldi expandiert weiter auf Mallorca. Nachdem die in Deutschland beheimatete Discounterkette im vergangenen Jahr auf der Insel sechs Supermärkte gleichzeitig eröffnet hat, gibt es seit Freitag eine siebte Filiale. Mit der Eröffnung in Manacor setzte schnell ein ziemlicher Run der Kaufwilligen ein. Viele Interessenten wollten Aldi kennenlernen, darunter natürlich auch deutsche Insel-Residenten.

Der neue Supermarkt befindet sich direkt an der großen Durchgangsstraße von Manacor. Wer nicht die Umgehungsstraße nutzt, um zum Beispiel von Palma nach Artà oder Capdepera zu fahren, sondern den Weg durch den Ort nimmt, findet Aldi kurz nach dem Müller-Drogeriemarkt (links) auf der rechten Seite. Es handelt sich um den ersten Aldi-Markt im Inselosten, die anderen sechs Filialen befinden sich allesamt im Großraum Palma und in Inca.

Den formalen Eröffnungsakt bestritt Alexandre Pagès, bei Aldi Spanien zuständig für den Bereich Expansion. Für das Rathaus von Manacor war Sozialdezernentin Maria Isabel Bauzá vor Ort. Sie ließ sich nach der Eröffnung von Pagès noch kurz durch den Laden führen.

Es handelt sich nicht um die letzte Aldi-Neueröffnung auf Mallorca. Wie viele weitere Filialen noch folgen werden und wann diese kommen, darüber gibt das Handelsunternehmen aber keine Auskunft.

Der neue Aldi Manacor hat eine Verkaufsfläche von 1200 Metern, es gibt 97 Parkplätze. 20 neue Arbeitsplätze wurden geschaffen. Einkaufen kann man montags bis samstags von 9 bis 22 Uhr, sonntags von 9 bis 15 Uhr. (nimü)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

tine wittmann / Vor über 3 Jahren

Diese geldgieriegen ald-ikinder bekommen den hals nicht voll obwohl nach dem tod des letzten seniors die qualität und dass sortiment selbst in allemania nicht besser sondern im gegenteil meiner meinung nach schlechter bezüglich der merfachsortimentauswahl,die machen jetzt einen auf klammottenladen und die käufer sollen glauben dass es schöner und besser geworden ist,irrtum sehr gute auswahl dieses ist vor 30 jahren gewesen und preisgünstig,der karl uud theo albrecht würde wenn er könnt auferstehen und den kindern dass erbe auf den pflichtteil setzen.Aldi nix mehr so gut,lidl und andere besser geworden haben die überhokt,gut so.mfg f.tine allemania