Eurowings streicht mehrere Mallorca-Flüge

| | Flughafen Palma de Mallorca |
Eurowings-Kunden müssen sich am Donnerstag auf Probleme einstellen.

Eurowings-Kunden müssen sich am Donnerstag auf Probleme einstellen.

Foto: M. A. Cañellas

Der 24-Stunden-Streik beim Luftansa-Tochterunternehmen Eurowings trifft am Donnerstag auch viele Insel-Urlauber. Von den insgesamt 17 Flügen von und nach Mallorca wurden bisher fünf gestrichen, viele anderen starteten oder landeten mit Verspätung.

Laut Eurowings-Homepage handelt es sich bei den abgesagten Verbindungen um Folgende: Palma - Tegel (18.10 Uhr), Palma - Dortmund (12.50 Uhr), Palma - Hannover (7.55 Uhr), Palma - Köln (und 23.10 Uhr) sowie Palma - Stuttgart (12.50 Uhr). Ein Flug nach Köln (14.25 Uhr), der noch am morgen als gestrichen angezeigt wurde, soll nun doch stattfinden, wenngleich verspätet. Urlauber sollten sich vor Reiseantritt online über den Status ihrer Flüge informieren und rechtzeitig am Flughafen erscheinen.

Mit dem Streik kämpfen die Flugbegleiter der Billig-Airline für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Lohn. Tarifverhandlungen waren am Mittwochabend gescheitert. Der Ausstand soll bis Donnerstag, 24 Uhr, dauern. Für kommende Woche sind zwei weitere Streiktage geplant – wann genau, ist noch unklar. (cze)

aktualisiert um 14.22 Uhr

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Nudelauge / Vor über 3 Jahren

Also die Farbe des Fliegers ist mir egal. also braucht sie auch niemand "streichen". :-)

Günther Hormann / Vor über 3 Jahren

Ich lese ja eigentlich das Mallorca-Magazin ganz gern. Aber die vielen Rechtschreibfehler sind ein Graus. Heute die Krönung: "zwei weitere Streigtage", das ist kaum noch zu überbieten. Da werde ich wohl auch streigen müssen.