Winter-Flugverkehr legt um 3,3 Prozent zu

Palma de Mallorca | | Kommentieren
Zwischen dem 30. Oktober und dem 25. März haben die Airlines 36.000 Flüge angemeldet.

Zwischen dem 30. Oktober und dem 25. März haben die Airlines 36.000 Flüge angemeldet.

Foto: Patricia Lozano

Das Wachstum, das der Mallorca-Tourismus in diesem Sommer erlebte, setzt sich - in gemäßigter Form - auch im Winter fort. Nach Angaben der Flughafengesellschaft Aena haben die Airlines für den Zeitraum zwischen dem 30. Oktober und dem 25. März 36.000 Flugbewegungen und 5,6 Millionen Passagiere angemeldet, ein Zuwachs von 3,3 beziehungsweise 5,1 Prozent.

Im Winterflugplan für Palma geben die innerspanischen Verbindungen mit 22.570 Slots (plus 9,6 Prozent) und 3,2 Millionen Passagieren (plus 15 Prozent) den Ton an. An zweiter Stelle folgen die Verbindungen zwischen Palma und Deutschland mit 1,4 Millionen Flugplätzen, auf Rang drei die zwischen Palma und Großbritannien (410.000 Passagiere). Bemerkenswert der vierte Platz des Schweizer Marktes mit 194.500 Passagieren (plus 15 Prozent). Die Zahl der in Palma angebotenen Routen ist mit 115 gleich hoch wie im Vorjahr.

Spanienweit wird für den genannten Zeitraum mit mehr als 100 Millionen Passagieren gerechnet. Das entspricht einem Plus von 12,7 Prozent.

(aus MM 45/2016)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.