Weniger verkaufsoffene Sonn- und Feiertage auf Mallorca?

| | Mallorca |
Einkaufen auch an Sonn- und Feiertagen? Das wird es auf Mallorca vermutlich bald seltener geben.

Einkaufen auch an Sonn- und Feiertagen? Das wird es auf Mallorca vermutlich bald seltener geben.

Foto: Nuría Rincón

Sollte es auf Mallorca und den Schwesterinseln weniger verkaufsoffene Sonn- und Feiertage geben? Darüber will das Balearen-Parlament am Dienstag, 13. Dezember, debattieren. Voraussichtlich wird dann entschieden, dass statt an derzeit 16 bald nur noch an zehn Sonn- und Feiertage im Jahr eingekauft werden darf.

Der entsprechende Gesetzesentwurf wurde von der Regionalpartei PI eingebracht und wird vom Linksbündnis im Parlament unterstützt.

Ausgeschlossen von diesen Regelungen sind Geschäfte in Gegenden, die vom jeweiligen Rathaus als „zona de gran afluencia turística“ („Zone großen Touristenandrangs“) deklariert wurden. In Urlauberhochburgen wie El Arenal und Cala Rajada beispielsweise dürfen die Läden deshalb im Sommer wie gehabt durchgängig geöffnet sein. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Redaktion Mallorca Magazin / Vor über 3 Jahren

Vielen Dank. Wir haben den Fehler berichtigt :)

Mia / Vor über 3 Jahren

....Rala Rajada????????? Solltet ihr ändern :)