Gründer von Meliá Hotels zieht sich zurück

| | Palma de Mallorca |
Gabriel Escarrer Jaume (r.) tritt die Nachfolge seines Vaters Gabriel Escarrer Juliá an.

Gabriel Escarrer Jaume (r.) tritt die Nachfolge seines Vaters Gabriel Escarrer Juliá an.

Foto: Archiv

Führungswechsel bei dem mallorquinischen Konzern Meliá Hotels International: Gabriel Escarrer Juliá gibt den Staffelstab an seinen Sohn Gabriel Escarrer Jaume weiter.

Escarrer Juliá zieht sich als Präsident des Unternehmens zurück. Auf diese Position rückt Escarrer Jaume, der die Geschicke von Meliá Hotels International schon seit 2009 als Vize-Präsident mitgestaltet hatte.

Der heute 81-jährige Escarrer senior, geboren im Dorf Porreres auf Mallorca, hat den Konzern vor 60 Jahren gegründet und ist heute Herr über mehr als 300 Hotels in aller Welt. Er will seinem 45 Jahre alten Sohn auch in Zukunft mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.