Mehr Millionäre auf Mallorca und den Nachbarinseln

| | Mallorca |
Nur Eigenheime bis zu einem Wert von 300.000 Euro sind auf Mallorca von der Vermögenssteuer ausgenommen.

Nur Eigenheime bis zu einem Wert von 300.000 Euro sind auf Mallorca von der Vermögenssteuer ausgenommen.

Foto: UH

Die Zahl der Millionäre auf Mallorca und den Nachbarinseln ist zwischen 2012 und 2014 um 10,5 Prozent auf 7086 gestiegen. So viele Personen haben jedenfalls in ihrer Vermögensteuererklärung Beträge über der Millionengrenze deklariert. Neuere Daten liegen noch nicht vor.

Wie die Tageszeitung Ultima Hora berichtet, waren im erfassten Zeitraum 676 neue Millionäre zu verzeichnen. Freibeträge gibt es bei der Vermögenssteuer übrigens in Höhe von 700.000 Euro allgemein sowie von 300.000 Euro für eine selbstgenutzte Immobilie.

Insgesamt wurden auf den Inseln Vermögenswerte von 19,4 Milliarden Euro deklariert, wobei es keine Meldepflicht gibt, wenn man unter den Freibeträgen liegt. Die Einnahmen stehen der Balearen-Regierung zu und betrugen im Jahr 2014 rund 48,9 Millionen Euro. 

Führend bei der Zahl der Millionäre sind laut Ultima Hora die autonomen Regionen Katalonien, Valencia, Andalusien und Madrid. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.