Pläne für neuen Gastro-Markt am Hafen gekippt

| | Palma de Mallorca |
Einen neuen Gastro-Markt am Hafen wird Palma vorerst nicht bekommen.

Einen neuen Gastro-Markt am Hafen wird Palma vorerst nicht bekommen.

Foto: Ultima Hora

Die Pläne, am Hafen von Palma eine moderne Markthalle für Touristen und Einheimische zu errichten, sind vorerst vom Tisch. Wie die Hafenbehörde am Donnerstag bekanntgab, sei beschlossen worden, die Ausschreibung zur Nutzung der Gebäude Nr. 2-4 und Nr. 6 an der Contra-Muelle Mollet wieder zurückzuziehen.

Die  Investorengruppe "Mercados Gastronómicos de España" hatte hier unter anderem 18 Verkaufsstände auf einer Fläche von 620 Quadratmetern sowie 120 Parkplätze erschließen wollen. Im Obergeschoss sollte Raum für kulturelle und soziale Zwecke bleiben. Die Bauzeit war von den potenziellen Betreibern Antoni Torrens und Jordi Barbacho auf etwa zwei Jahre geschätzt worden.

Die Hafenbehörde und die Stadt Palma begründeten ihre Entscheidung nach Angaben der spanischen Tageszeitung  Ultima Hora mit einem Plan zur schnelleren Umgestaltung des Hafengeländes, bei der mehr Freiflächen entstehen sollen als ursprünglich geplant. (am)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.