Gemüsepreise auf Mallorca erreichen Rekordniveau

Palma de Mallorca |
Teures Gemüse auf Mallorca.

Teures Gemüse auf Mallorca.

Foto: P. Lozano

Nicht nur in den Supermärkten im Norden Europas wird in diesen Wochen das Gemüse knapp. Auch auf Mallorca sind die Folgen des harten Winters zu spüren.

Die sintflutartigen Regenfälle und heftigen Stürme haben für Ernteausfälle gesorgt. Wie die Tageszeitung Ultima Hora berichtet, werden Gemüsesorten von der Insel daher rund 30 Prozent teurer gehandelt als sonst üblich. Betroffen sind unter anderem Kohlköpfe, Sellerie oder Blumenkohl.

Noch tiefer in die Tasche greifen müssen die Verbraucher bei Gemüse vom Festland, das sich im Preis teilweise verdoppelt hat. Bei Endivien- und Eisbergsalat, Zucchini oder Auberginen ist die Lage besonders schlecht.

Spanien stellt im Winter über die Hälfte der europäischen Gemüseproduktion. Wetterbedingt fällt die Ernte in diesem Jahr jedoch um etwa ein Drittel niedriger aus. (mic)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.