Meliá bestätigt VW-Event im Kongresspalast auf Mallorca

| | Palma de Mallorca |
Im Februar gab es bereits einen Vorgeschmack auf das Großevent im Herbst auf Mallorca.

Im Februar gab es bereits einen Vorgeschmack auf das Großevent im Herbst auf Mallorca.

Foto: Volkswagen
Im Februar gab es bereits einen Vorgeschmack auf das Großevent im Herbst auf Mallorca.Der neue Kongresspalast auf Mallorca.

Über VW gibt es trotz aller Unkenrufe auch noch Positivschlagzeilen: Wie die Hotelkette Meliá International jetzt bestätigt hat, bringt der Autobauer im Herbst 12.500 Gäste nach Mallorca.

Anlass ist eine Modellpräsentation im neu eröffneten Kongresspalast, die über fünf Wochen hinweg mit Händlern und Fachjournalisten laufen wird. Dass ein deutscher Automobilkonzern ein großes Event plant, war bereits bekannt. Nun ist endgültig klar, dass es sich tatsächlich um VW handelt.

Firmenvertreter trafen sich diese Woche mit Inselpolitikern sowie mit Verantwortlichen von Meliá, die das neue Gebäude mitsamt Vier-Sterne-Hotel betreiben. Es sei ein Privileg, erneut in Palma ein Event dieser Art auszurichten, nachdem bereits im Jahr 2005 eine große Modellpräsentation stattgefunden hatte, sagte VW-Live-Communications-Chefin Sandra Waidelich laut Pressemitteilung von Meliá.

Pilar Carbonell von der Balearen-Regierung und Palmas Tourismusdezernentin Joana Adrover sprachen von einem historischen Event. Insgesamt wird mit 16.000 Übernachtungen gerechnet. Kongresspalast-Chef Ramón Vidal Castro verspricht sich nicht nur Einnahmen für die Stadt, sondern auch einen enormen Imagegewinn. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

cashman1 / Vor über 3 Jahren

Sind die Einwohner Palmas im Herbst nicht erschöpft von den vielen Touristen? Da wären sie doch mal froh,durchatmen zu können.

Mats / Vor über 3 Jahren

@walterlein die Rede ist von 12500 Gästen nicht von 16000. Man sollte die Artikel richtig lesen, bevor man seinen "Senf" dazu gibt. Das sollten sie als Hobbylektor beherzigen.

reyjoh49 / Vor über 3 Jahren

manche wäre es gut wenn man alles richitg lesen würde--da ist die rede vom herbst und da ist es mit sicherheit nicht mehr ganz so voll-- wir ihr hier schreibt

cashman1 / Vor über 3 Jahren

@walter 16.000 Übernachtungen a max. 2 Tage bedeuten zusätzlich 8.000 Personen. bei 200 Passagieren/Flug 40 zusätzliche Flugbewegungen. Vor wenigen Tagen stand ins MM "Partei (hier Mes) Airport überschreitet die Kapzitätsgrenze". Zwei Tage später begrüßt die Balearenregierung das historische Event mit 40 zusätzlichen Flugbewegungen. Und die VW Gäste wohnen auch noch in Pala, wo gerade heute wieder eine Demo stattgefunden hat. Was denn nun?

walter / Vor über 3 Jahren

@cashman1

16.000 Personen verteilt über insgesamt 5 Wochen! Und die bleiben auch nicht 5 Wochen am Stück hier. Max. 2 Tage pro Teilnehmer.

cashman1 / Vor über 3 Jahren

16.000 zusätzliche Übernachtungen und die Balearenregierung begrüßt dies? Ich habe heute gerade den neuen Stern gelesen. Die Insel ist doch voll und die Balearenregierung möchte die Flugbewegungen, die Anzahl der Autos auf der Insel und die Touristenzahl reduzieren. Was denn nun?