Palmas Flughafen soll besser isoliert werden

Palma de Mallorca |
Menschenmassen im Flughafenterminal von Palma.

Menschenmassen im Flughafenterminal von Palma.

Foto: Archiv Utima Hora

Der Flughafen von Palma erhält für 6,9 Millionen Euro neue Isolier- und Dämmmaterialien. Vor allem die Abflugterminals C und D sollen künftig besser vor Hitze und Kälte geschützt werden, teilte der staatliche Flughafenbetreiber Aena am Freitag mit. Auf diese Weise wolle man den Energiebedarf des Airports zum Heizen und Kühlen des Flughafengebäudes sowie die Kohlendioxidemissionen verringern.

In den beiden Terminals werden besonders viele Flüge nach Deutschland, Österreich und der Schweiz abgefertigt. Aena hat die Arbeiten jetzt ausgeschrieben. Das Isoliermaterial soll vor allem im Außenbereich des Flughafengebäudes zum Einsatz kommen. Vorgesehen seien zudem bessere Glasabdeckungen bei den Lichtkuppeln im vierten Stock. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.