Dem Mallorca-Merlot bekommt das Mikroklima

| Establiments, Mallorca |
Juan Luis Pérez de Eulate von der Vinoteca und Önologin Marie Barbé.

Juan Luis Pérez de Eulate von der Vinoteca und Önologin Marie Barbé.

Foto: Amalia Estaben
Juan Luis Pérez de Eulate von der Vinoteca und Önologin Marie Barbé."Premier Vin" und "Grand Vin" 2015.Weinverkostung mit saftiger Fleischbegleitung.

Rotweine im Stil eines großen Bordeaux lassen sich auch auf Mallorca keltern. Unter Beweis stellt es die Bodega Son Mayol bei Establiments unter Leitung der französischen Önologin Marie Barbé. Am Montag wurden auf der Finca mit ihrem ganz besonderen kühlen Mikroklima, das die auf der Insel sonst oft allzu starke Sonneneinstrahlung etwas abmildert, die Jahrgangsweine 2015 präsentiert. Es handelt sich um den "Premier Vin 2015" (75 Prozent Merlot, 25 Prozent Cabernet Sauvignon, zirka 45 Euro) sowie um den "Grand Vin 2015", der zu etwa 70 Prozent aus Merlot sowie zu 30 Prozent aus Cabernet besteht und zudem etwas Petit Verdot enthält. Hier kostet die Flasche rund 70 Euro.

Derzeit ist der Jahrgang jedoch nur in der Schweiz und in Schweden erhältlich. Auf Mallorca kommt er ab Februar bei Juan Luis Pérez de Eulate in der Vinoteca in den Handel. Die Bodega gehört dem Schweizer Unternehmer Gregory Hirschmann und soll demnächst von 20 auf 40 Hektar vergrößert werden. (mic)

(aus MM 40/2017)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.