Hohe Flugpreise zwischen Deutschland und Mallorca

| | Palma de Mallorca |
Viele Airlines haben Mallorca im Visier.

Viele Airlines haben Mallorca im Visier.

Foto: Archiv

Nach der Pleite von Air Berlin und Niki sind die Preise für Flugtickets zwischen Deutschland und Mallorca im Steigen begriffen. Das sagte Staatssekretär Xavier Ramis vom balearischen Wirtschaftsministerium der Tageszeitung Ultima Hora.

Der Politiker zeigte sich besorgt, da andere Destinationen am Mittelmeer derzeit günstiger zu erreichen sind. In den nächsten Monaten sind daher gezielte Treffen mit Vertretern von Low-Cost-Airlines wie Ryanair geplant, damit die vom Air-Berlin-Konzern hinterlassene Lücke schnell wieder gefüllt werden kann. Xavier Ramis wies darauf hin, dass es in Deutschland, Österreich und der Schweiz prinzipiell eine große Nachfrage nach Mallorca-Flügen gebe. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Klaus A. / Vor etwa 1 Jahr

Endlich kann die Insel mal durchschnaufen. Hoffentlich möglichst lange. Der Hype-Rummel geht leider viel zu früh wieder los.

Kerstin / Vor etwa 1 Jahr

Die Insel ist so gut wie von der Außenwelt abgeschnitten z.Zt,besonders jetzt zu den Feiertagen!!!! Das ist unglaublich!!!! Keine Fluggesellschaft z.B.Condor oder Tuifly,ist im Stande die Flugausfälle von Niki aufzufangen!!!!????? Wo sind diese Maschinen, im Winterquartier???? Katastrophale Situation!!!! Und viel mehr als eine Frechheit!!!