Eurowings bedient Mallorca bis März mit Großraumjets

| | Palma de Mallorca |
Ein Großraumjet vom Typ Airbus A330 der Fluggesellschaft Eurowings.

Ein Großraumjet vom Typ Airbus A330 der Fluggesellschaft Eurowings.

Foto: Eurowings

Die Billigflug-Tochter der Lufthansa, Eurowings, wird auf den Mallorca-Strecken verstärkt Großraumflugzeuge von Typ Airbus A330 und Boeing 767 verwenden, wie sie in der Regel nur bei Interkontinentalflügen zum Einsatz kommen. Als Grund für die Verwendung nannte Eurowings eine hohe Nachfrage nach Mallorca-Flügen bei knappen Kapazitäten an Flugzeugen. Geplant sind bis Ende März bis zu 34 Flüge.

Der extra große Airbus stellt 330 Sitzplätze, also deutlich mehr als die üblichen Flugzeuge der Airlines auf den Mallorca-Routen, die meist Platz für rund 180 Passagiere bieten. Die Boeing 767 kann ihrerseits 277 Fluggäste an Bord nehmen, teilte Eurowings mit. Starten werden die Großraumjets an den Flughäfen von Düsseldorf und Köln/Bonn in Richtung Palma.

Ab Köln/Bonn nimmt die Airline bis Ende Januar insgesamt 12 Sonderflüge ins Programm. Die Einsatztage des Airbus A330 nach Mallorca sind nach dem 3. und 4. Januar noch die verbleibenden Tage 10., 17., 24. und 31. Januar.

Von Düsseldorf aus sind bis Ende März insgesamt 22 Flüge Mallorca-Flüge geplant, in diesem Fall mit der Boeing 767. Der Einsatz ist im Januar für Flüge am 8., 15., 22. und 29. geplant. Im Februar fliegt der Großraumjet am 5., 12., 19. und 26. auf die Sonneninsel. Für März sind derzeit vier weitere Einsätze am 5., 12., 19. und 26. geplant.

Eurowings hatte bereits im Sommer 2017 Airbus-Maschinen vom Typ A330 verwendet. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Mats / Vor etwa 1 Jahr

Habe noch nie 1000 Euro bezahlt für einen Flug nach Mallorca, halt doch jetzt im Dezember als mein Niki Flug futsch war das Geld natürlich auch und ich mußte umbuchen auf Ryan-Air, dann habe ich auch 900 Euro insgesamt bezahlt, allerdings für 2 Personen. Preise jetzt für Mai z. B. bewegen sich bei 200 Euro pro Person.

Saecker / Vor etwa 1 Jahr

Damas als die LTU..nur von Frankfurt am Main mit einer Tristar MD11 flog nach PMI Waren es auch ca.368 places an Bord! Ich empfinde einen Großraum Flieger viel gemütlicher ( man sitzt getrennt von der Economy Class)..

Winfried / Vor etwa 1 Jahr

#RM: Zu welchen Zeiten? Habe keinen solch teuren Flug (mit umsteigen) gefunden. Preise bewegen sich ab 300 EURO. Teuer genug.

Carmen / Vor etwa 1 Jahr

So wird Malle immer wertvoller ...

RM / Vor etwa 1 Jahr

das desaster mit den flugpreisen hat seinen anfang genommen......! von fra-- pmi und zurück über 1000 euro ! wer kann sich dann noch die insel leisten?