Mallorca-Zoo Natura Parc fordert Geld vom Staat

| | Santa Eugènia, Mallorca |
Seit 2016 wurden zum Beispiel 30 Pferde zumindest vorübergehend betreut.

Seit 2016 wurden zum Beispiel 30 Pferde zumindest vorübergehend betreut.

Foto: Archiv Ultima Hora

Die Stiftung Natura Parc in Santa Eugènia fordert vom spanischen Justizministerium 710.000 Euro. Man stehe vor dem finanziellen Aus berichtet die Zeitung „Ultima Hora”.

Natura Parc arbeitet mit der Polizei zusammen und nimmt bei Einsätzen beschlagnahmte Tiere auf. Seit 2016 wurden zum Beispiel 237 Kampfhähne und 30 Pferde zumindest vorübergehend betreut. Geld sei dafür allerdings bisher nicht geflossen, beklagt die Stiftung.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.