Mallorca-Zoo Natura Parc fordert Geld vom Staat

| Santa Eugènia, Mallorca |
Seit 2016 wurden zum Beispiel 30 Pferde zumindest vorübergehend betreut.

Seit 2016 wurden zum Beispiel 30 Pferde zumindest vorübergehend betreut.

Foto: Archiv Ultima Hora

Die Stiftung Natura Parc in Santa Eugènia fordert vom spanischen Justizministerium 710.000 Euro. Man stehe vor dem finanziellen Aus berichtet die Zeitung „Ultima Hora”.

Natura Parc arbeitet mit der Polizei zusammen und nimmt bei Einsätzen beschlagnahmte Tiere auf. Seit 2016 wurden zum Beispiel 237 Kampfhähne und 30 Pferde zumindest vorübergehend betreut. Geld sei dafür allerdings bisher nicht geflossen, beklagt die Stiftung.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.