Vogelschlag trifft verspätetes Flugzeug aus Palma

| | Palma, Mallorca |
Der Flug der Maschine über Mallorca, Kurs nach Flightradar, war nur von kurzer Dauer.

Der Flug der Maschine über Mallorca, Kurs nach Flightradar, war nur von kurzer Dauer.

Foto: ultimahora.es

Wegen Vogelschlags hat ein Passagierflugzeug der Gesellschaft Vueling am Dienstag kurz nach dem Start in Palma zum Flughafen von Mallorca zurückkehren müssen. Die Passagiere hatten demnach doppelt Pech. Der ursprüngliche Flug nach Málaga in Südspanien hatte sich bereits um über zwei Stunden verspätet.

Es war gegen 2 Uhr in der Frühe, als die wartenden Menschen endlich die Maschine besteigen konnten. Doch kaum war das Flugzeug in der Luft, verspürten die Passagiere, dass die Maschine einen Schlag erhalten hatte. Bald darauf machte sich Brandgeruch in der Kabinenluft breit. Wie die spanische MM-Schwesterzeitung Ultima Hora online berichtete, erhielten die erschrockenen Fluggäste zunächst keine Information. Allerdings bemerkten die Menschen an Bord, dass die Maschine wendete und zum Landeanflug ansetzte. Zu diesem Zeitpunkt teilte ihnen der Flugkapitän mit, die Maschine müsse nach der Kollision mit einem Vogel umkehren.

Am Airport in Palma verließen die Passagiere das Flugzeug und warteten auf eine Ersatzmaschine. Ihre ursprünglich für 23.45 Uhr am Montagabend in Málaga geplante Landung erfolgte erst am Dienstagmorgen gegen 6 Uhr. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.