Nobelkarossen auf Mallorca nicht so gefragt

| | Palma, Mallorca |
Im Gegensatz zu vielen anderen Marken im oberen Preissegment konnte Jeep seinen Balearem-Absatz 2018 deutlich steigern.

Im Gegensatz zu vielen anderen Marken im oberen Preissegment konnte Jeep seinen Balearem-Absatz 2018 deutlich steigern.

Foto: Jeep

Der Verkauf von Luxusautos auf den Balearen stagniert. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Neuzulassungen im oberen Segment nur um gut ein Prozent im Vergleich zu 2017.

Teuere Fahrzeuge sind von der Konsumzurückhaltung auf den Inseln am stärksten betroffen. Insgesamt wurden 2018 auf den Balearen 34.632 Neufahrzeuge verkauft. Das sind 1,56 Prozent mehr als im Vorjahr. Deutlich unter dem Landesdurchschnitt, der spanienweit bei einem Anstieg von etwa sieben Prozent liegt.

Von diesen 32.632 Autos zählten nur 3934 zum Luxussegment. Genau beträgt die Steigerung 1,31 Prozent im Vergleich zu 2017. In den früheren Jahren waren die Steigerungsraten zum Teil viel höher, lagen 2015 zum Beispiel bei 47 Prozent. Wobei man berücksichtigen muss, dass es einige staatliche Anreize für den Autokauf nicht mehr gibt.

Dem Trend entgegen verkauften sich die Autos der Marke Jeep gut. 401 Exemplare wurden 2018 auf den Balearen abgesetzt (2017: 151). Eine Steigerung um 165,56 Prozent.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.