Drei Initiativen auf den Inseln sorgen für lokale Bio-Waren

| | Mallorca |
Der Biomarkt in Palma findet zweimal pro Woche statt.

Der Biomarkt in Palma findet zweimal pro Woche statt.

Foto: Archiv

Die Publikation "100 lokale Initiativen für verantwortungsbewusste und nachhaltige Lebensmittel" erwähnt auf den Balearen drei Projekte, die positiven Einfluss auf Landwirtschaft und Ernährung haben. Es handelt sich um den Ökomarkt in Palma, die Lammfleisch-Initiative Mè Ecològic de Mallorca und das Netzwerk Finques Agronaturals auf Menorca.

Ausgewählt wurden Projekte, die sich für eine gesunde und lokale Landwirtschaft einsetzen. Die Publikation gibt unter anderem die spanische NGO "Centro de Estudios Rurales y de Agricultura Internacional" heraus.

Der Biomarkt in Palma beispielsweise ist eine Initiative der Stadt, die 2010 auf Vorschlag mehrerer Unternehmen ins Leben gerufen wurde. Auf der Plaça Berenguer de Palou (Plaza de los Patines) verkaufen 14 Bio-Landwirte immer dienstags und samstags ihre Produkte. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Tacheles-1 / Vor etwa 18 Stunden

Tomaten kommen von der Insel und vom Festland aus Südspanien.

Hajo Hajo / Vor 1 Tag

Erfolg für Bioweine der Insel - Mallorca Magazin........https://www.mallorcamagazin.com/gastronomie/.../erfolg-fur-bioweine-der-insel.html

26.01.2016 - Auf der größten Fachmesse für ökologisch erzeugte Weine, der Millésime-Bio im Montpellier hat eine Bodega aus Mallorca drei ...

Majorcus / Vor 4 Tage

Es gäbe sicherlich noch weitere Potentiale, wieder landwirtschaftliche Produkte auf der Insel herzustellen, ansatt Tomaten aus Holland einzuführen ...