Mallorca-Flughafen wird an Brexit-Folgen angepasst

| Palma, Mallorca |
Der Kontrollbereich an Mallorcas Flughafen soll im Hinblick auf die "Brexit"-Konsequenzen umgebaut werden.

Der Kontrollbereich an Mallorcas Flughafen soll im Hinblick auf die "Brexit"-Konsequenzen umgebaut werden.

Foto: Archiv Ultima Hora

Der Flughafen auf Mallorca soll künftig nur noch eine einzige Halle für die Zollkontrolle haben. Das teilte die für den bis 2023 dauernden Umbau zuständige Kommission auf einer Pressekonferenz am Dienstag mit.

Derzeit gibt es drei verschiedene Räume, in denen Einreisende aus Nicht-EU-Ländern ihr Gepäck dem Zoll präsentieren müssen. Mallorcas Flughafen soll dementsprechend nach Vorbild von Madrid oder Barcelona umgebaut werden, wo es nur einen Bereich dafür gibt. Sollte Großbritannien aus der EU austreten, müssen künftig auch alle Briten diese einheitliche Kontrolle auf den Balearen passieren.

Gleichermaßen werden auf Ibiza und Menorca trotz des unklaren Ausgangs beim Thema "Brexit" schon Vorkehrungen getroffen, um ein mögliches Chaos nach dem Austritt von Großbritannien aus der EU zu vermeiden.

Vertreter der Handelskammer äußerten sich besorgt: Ein "Brexit" werde auch Konsequenzen haben für die Sektoren Datentransfer, Luftfahrt und Nautik, was wiederum Wirtschaft und Beschäftigungszahlen auf den Balearen beeinflusst.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.