Weniger Winter-Flüge von und nach Mallorca

| |
Betrieb auf dem Insel-Airport.

Betrieb auf dem Insel-Airport.

Foto: Ultima Hora

In der Nebensaison im Herbst und Winter wird es weniger Flug-Verbindungen von und nach Mallorca als im vergangenen Jahr geben. Das geht aus Zahlen hervor, die die spanische Airport-Betreibergesellschaft Aena am Donnerstag veröffentlichte.

Es handelt sich demnach um sieben Prozent weniger als im Winter 2018/2019. Damals hatte es verglichen mit der gleichen Jahreszeit davor eine Zunahme von 15,4 Prozent gegeben.

Wie üblich fliegen die meisten Flugzeuge nach Deutschland. Laut Hoteliers hat der Überbrückungskredit der Bundesregierung für die Thomas-Cook-Tochter Condor die Wintersaison gerettet. Wie aus Kreisen von Aena verlautete, wäre der Rückgang der Flüge ohne die Traditionslinie viel stärker ausgefallen.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Carneval / Vor 4 Monaten

Ewig dieses Gejammere, zu wenig Gäste im Winter. Wenn alles zu ist, was soll man dann auf Mallorca. Man spart Personalkosten - schließt die Hotels wegen ausgebrochenen Reichtums - aber jammert zum Steinerweichen. Anscheinend geht es den Hoteliers immer noch zu gut, sonst würden sie sich etwas einfallen lassen.

Don Miguel / Vor 4 Monaten

Die wenigen Flüge; welche Condor im Winterhalbjahr anbietet, hätten die Gesamtzahl nicht nennenswert nach unten getrieben, Einfach mal in den Flugplan schauen...