Mallorca-Airport steht vor neuem historischen Rekord

|
Vieles wird anders auf dem Flughafen von Mallorca.

Vieles wird anders auf dem Flughafen von Mallorca.

Foto: Mallorca Magazin

Der Flughafen von Palma de Mallorca steht vor einem neuen historischen Passagierrekord. 29,08 Millionen Fluggäste werden sich 2019 in dem Komplex bewegt haben, wie der scheidende Airport-Chef José Antonio Álvarez am Donnerstag mitteilte. Das seien drei Prozent mehr als 2018, und das trotz der spektakulären Pleite des Reisekonzerns Thomas Cook.

Als Álvarez im Jahr 2011 auf Mallorca angefangen hatte, waren dort lediglich 22,7 Millionen Passagiere gezählt worden. Zur Zunahme beigetragen hat seinen Angaben zufolge auch die Entzerrung der Urlaubersaison in den Herbst und Winter hinein.

Álvarez wird jetzt Direktor des Flughafens Madrid-Barajas. Der Komplex auf Mallorca wird in den kommenden Monaten grundlegend für eine halbe Milliarde Euro renoviert. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

petkett / Vor etwa 1 Jahr

Lediglich 22,7 Millionen in 2011, hier und jetzt 29,08 Millionen, trotzdem jammern, der Tourismus geht oder ging zurück. Nicht zu vergessen die Vergleichssteigerung 2011-2019 unsere geliebten Kreuzfahrer, dazu kommen noch hunderte Fähren und diese sind auch vollgepackt. Genug ist genug oder niemals genug, außer für die Gierigen.