Mallorca als Arbeitsort in Spanien immer noch beliebt

| Mallorca |
Die Balearen gehören spanienweit zu den beliebtesten Zielen für Arbeitskräfte aus dem ganzen Land. Die aktuelle Zahl ist so hoch wie seit zehn Jahren nicht mehr.

Die Balearen gehören spanienweit zu den beliebtesten Zielen für Arbeitskräfte aus dem ganzen Land. Die aktuelle Zahl ist so hoch wie seit zehn Jahren nicht mehr.

Foto: Gemma Andreu

Mallorca ist als Arbeitsort zehn Jahre nach Beginn der Krise immer noch beliebt. Laut Zahlen der spanischen Finanzbehörde Agencia Tributaria behaupten die Balearen ihre Position als eine der Gemeinschaften, in die spanienweit mehr Arbeitskräfte zuziehen als abwandern. Allerdings steigt die Zahl seit 2014 nur noch langsam an.

Im vergangenen Jahr kamen 8290 Menschen aus anderen Gemeinschaften auf die Balearen. Das sind vier Prozent mehr als im Vorjahr. Unter ihnen sind vor allem männliche Spanier aus Andalusien, Katalonien und Madrid. Insgesamt 147.174 spanische Angestellte zogen im vergangenen Jahr aus einer autonomen Gemeinschaft um, das sind national betrachtet 3,3 Prozent mehr als im Vorjahr, was ein konstant langsameres Wachstum bedeutet.

Vor allem im Sommer kommen Arbeitnehmer aus ganz Spanien für Saisonarbeit nach Mallorca und die Nachbarinseln. In den vergangenen Jahren hatten jedoch viele von ihnen in den Sommermonaten Schwierigkeiten, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Das betrifft neben Angestellten im Tourismus auch Polizisten und Gesundheitspersonal.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.