Parfüms auf Mallorca. Wenn die Insel in die Nase steigt

| Mallorca |
Bei Flor d'Ametler enthalten die Flakons auch eine echte Mandelblüte.

Bei Flor d'Ametler enthalten die Flakons auch eine echte Mandelblüte.

Foto: Ultima Hora

Man kann hier die Augen ruhig zulassen, um das intensive Türkisblau zu spüren. Wenn einem in der Filiale des Insel-Kosmetikherstellers Agua de Baleares in der Fußgängerzone Jaime II von Palma sanft der Veilchen-, Koriander-, Orangen-, Meeres- und Eichenmoosduft des Parfüms „Mallorca Hombre” (45 Euro) in die Nase steigt, schwebt man blind in den bläulichen Sphären dieser mit duftenden Pflanzen aller Art gesegneten Insel. Blickt man dann auf die Produkte, so wird man ohne Zeitverzug praktisch von Dutzenden hier herumstehenden türkisfarbenen Verpackungen erschlagen. Neben einem jasmin- und wasserliliengeschwängerten Frauen-Parfüm kann man in dem sehr übersichtlichen Laden auch Körpermilch sowie Flakons mit Seesalz- und Orangen-Eau-de-Toilette erstehen.

Ebenfalls betörend sind die Düfte, die die Firma Palmaria in bestimmten Geschäften anbietet. Ob Orangen- oder Meeresbrisen-Essenzen, auch die Behälter mit dem gefiederten Löwen enthalten Substanzen, die einem das Wesen der Insel ins Stammhirn brennen.

Die Parfüm-Düfte der Insel kommen selbstredend ausgesprochen mediterran daher. Sie bedienen somit perfekt das Bedürfnis kälte- und von Dunkelheit gepeinigter Nordlichter, den Süden per Riechorgan voll und ganz in sich aufzunehmen. Um diesen Drang zu befriedigen, setzt der zum Insel-Inventar gehörende Hersteller Flor d’Ametler auch auf die Optik: In jedem Flakon findet sich eine Mandelblüte, in manchen sogar drei davon. Um den Hang zur Exklusivität gewisser Kunden zu bedienen, verspricht die in dem zu Marratxí gehörenden Viertel Pont d’Inca ansässige Firma seit ewigen Zeiten hoch und heilig, ihre Mixturen nur auf Mallorca und nirgendwo sonst zu verkaufen. Wobei es, was diesen betörenden Mandelduft angeht, weit gefächerte Variationen gibt: Riecht „Flor d’Ametler Desig” den Angaben des Herstellers zufolge nach lauen Sommerabenden, so empfindet man das Parfüm „Fresc”, wie der Name sagt, spritzig-frischer.

Mit der puren Natur der Insel will auch Manuel Sirer punkten, der seit dem Jahr 2011 das Parfüm mit dem sinnigen Namen Catedral fabriziert und vor allem in Fachgeschäften in Palma anbietet. Das bei Touristen beliebte Parfüm rieche nicht, wie die Bezeichnung mutmaßen lässt, etwa nach Weihrauch, sondern nach frischen Blumen, so der Parfüm-Profi. Er habe es nicht weiter ertragen können, auf Mallorca französische oder englische Parfüms anzubieten, aber rein gar nichts Authentisches. Und so habe er diesen eher zurückhaltenden Frauenduft kreiert.

Im kleinen Riech-Universum auf Mallorca wird mittlerweile auch versucht, der zunehmenden Nachfrage der Menschen nach Nachhaltigkeit, Bio und ähnlich Modischem nachzukommen. Der Hersteller des auch im Internet käuflichen Parfüms Mallorca Pure Nr. 1 etwa bewirbt sein Produkt nicht nur mit dem Hinweis auf Mandarinen-, Pflaumen- und Zitronen-Ingredienzien, sondern weist auch darauf hin, dass die enthaltenen ätherischen Öle ohne Tierversuche hergestellt wurden. Unter dem Rubrum Mallorca Natur stellt eine andere Firma unter anderem ein organisch und nach eigenen Angaben zu 100 Prozent vegan hergestelltes sogenanntes Tramuntana-Parfüm her. Hier dringt vor allem der intensive Kieferngeruch in die Nase, der den Duftfan direkt in die ausgedehnten Wälder des Insel-Gebirges beamen dürfte.

Noch ein paar Kilometer weiter, nach Ibiza, wird man versetzt, wenn man sich das im Jahr 2012 ersonnene Parfüm Mar de Ibiza zu Gemüte führt: Blumen der Nachbarinsel wurden hier mit Meerwasser gemixt, und das große Ganze verleiht einem fast Flügel.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Silke / Vor 15 Tage

Flor d’Ametler: Ich liebe dieses Parfüm!

Majorcus / Vor 16 Tage

Wer Mallorca unterstützen möchte, kann online einen Hauch von Frühjahr & Sommer online bestellen. "Nachhaltigkeit, Bio und ähnlich Modischem" - Nachhaltigkeit ist gelebte Verantwortung gegenüber den nachfolgenden Generationen - das sollte besser kein sich wandelnder Modetrend sein ...