Eurowings dampft Flugplan weiter gehörig ein

| |
Eurowings fährt seinen Flugplan merklich zurück.

Eurowings fährt seinen Flugplan merklich zurück.

Foto: Ultima Hora

Der Mallorca-Flieger Eurowings verringert die Zahl seiner Flüge ab Mittwoch, 25. März, wegen der anhaltenden Coronavirus-Krise noch deutlicher als ohnehin schon. Alles werde auf etwa zehn Prozent der bisherigen Flugkapazitäten reduziert, teilte die Lufthansa-Tochter am Montag mit. Betroffene Fluggäste würden zeitnah informiert.

Ein Schwerpunkt der Fluglinie sind die Rückholer-Flüge auch aus Mallorca. Nach eigenen Angaben transportierte Eurowings in den vergangenen Wochen auf mehr als 100 Flügen etwa 20.000 Menschen. Außerdem werde eine Grundversorgung innerhalb von Deutschland und von Europa sichergestellt.

Mit Ausnahme der Rückholer-Flüge werde der Flugplan aber stark zurückgeführt, so das Unternehmen weiter. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 12 Tage

Dass eigentliche Problem besteht darin, dass keiner vorher sagen kann, wie es bei Ein- und Rückreise mit den sich ständig ändernden Bedingungen der Länder steht? Niemand hat Interesse daran 2 Wochen in der Quaratäne zu landen und bleibt lieber daheim

Die Gesellschaften sollten die Urlauber nicht zwingen wegen mangelnder Stornierung durch Reiseantritt sich unnötigen Risiken aus zu setzen, sondern einfach den Buchungsbetrag für Pauschalreisen und Flüge zurück zahlen. Denn damit hält man die Kunden bei der Stange. Soweit muss der Geschäftssinn schon reichen.

Das wird wohl der Knackpunk bei den Hotline-Dienstleistern sein. Welche Vorgaben sie haben, weiß keiner von uns..

kai / Vor 15 Tage

Nachtrag: Schau an - die TUIfly hat reagiert, immerhin noch etwas mehr 48 Stunden vor dem Abflug und annuliert - warum muss der Kunde erst massiv intervenieren bevor informiert wird? Einen guten Service stell ich mir anders vor...

kai / Vor 16 Tage

@ Thorsten: Völlig richtig! Die "Billigairline" annuliert frühzeitig und erstattet prompt. Neben Eurowings auch bei der TUIfly zu beobachten - da wird gewartet und gewartet bis der Kunde umbucht ( und das kostet dann...). Ich habe die TUIfly gebeten, mir zu bestätigen, dass mein Flug wie geplant durchgeführt wird (da noch immer keine Info 3 Tage vor Abflug!) da mir ggfls. bei kfr. Annulierung Folgeschäden entstehen die ich dann gglfs. einklagen werde wenn mir aufgrund einer kfr. Annulierung die Möglichkeit nach Alternativen genommen wird. Die Antwort steht noch aus..... -(((

petkett / Vor 16 Tage

Was ist wichtiger, Geld zurück oder Gesundheit und weiter leben? Meine ganz persönliche, Scheiß auf das Geld.

Metti / Vor 16 Tage

Richtig Majorcus, die Show muß irgendwann weiter gehen. Wenn nicht, wirds auf der Insel ganz schön finster. Nicht für dich, da für dich, Klimakrisentechnisch, endlich die Stunde 0 gekommen ist. Das hat meinerseits nicht mit pietätslosigkeit meinerseits zu tun, sondern deinerseits mit den Kommentaren, gegen alles was mit Tourismus zu tun hat.

Majorcus / Vor 17 Tage

The show must go on - koste es, was es wolle ...

Dr. Torsten Jörn / Vor 17 Tage

Ich kann nur empfehlen, wenn nötig auch im Nachgang, den Flugpreis per Klage zurückzufordern. Es besteht eine weltweite Reisewarnung der Bundesregierung die eine Stornierung (auch wenn kein Flex-Tarif gebucht wurde) möglich machen sollte. Ich für meinen Teil werde diesen Weg wählen, sollten meine bereits gebuchten Flüge nicht annuliert werden. Eine Umbuchung ist schon deshalb nicht möglich, da ich bereits alle Flüge für das laufende Jahr gebucht habe... Übrigens: Bei der viel kritisierten irischen Konkurrenz geht man durch die generellen Annulierungen wesentlich kundenfreundlicher um, man erhält sein Geld tatsächlich zurück

NORBERT / Vor 17 Tage

Buchbar sind die Flüge. Stadtfinden ist Glückssache. Palma Bremen 25.3 17 Std vor Abflug anuliert

Tom Taylor / Vor 17 Tage

Ärgerlich das wegen der Rückholerflüge für Kunden die solch einen Flug als Hinflug gebucht hatten diesen nicht stonieren können. Da wird dann nur eine kostenlose Umbuchung bis Ende des jahres angeboten...

Toni Paul / Vor 17 Tage

Da will ich doch mal hoffen, dass auch die Osterflüge von Eurowings annuliert werden. Ist die einzige Chance, für 6 Personen die Flüge erstattet zu bekommen....