Jet von Ryanair auf dem Flugfeld von Palma. | Archiv

Die auf Mallorca einst sehr präsente Fluglinie Ryanair rechnet damit, wegen der Coronavirus-Kride wohl bis Juni kaum mehr zu fliegen. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Niemand wisse, bis wann die Krise dauere, sagte Vorstandschef Michael O'Leary. Aber von der Erfahrung in China könne man ableiten, dass es wohl drei Monate dauern werde, bis die Pandemie eingegrenzt und reduziert sein werde. Der Manager bot Regierungen an, auch Rettungsflüge für Kranke durchzuführen.

Wie alle Krisen würde diese auch vorbeigehen, so O'Leary. Der Vorstandschef hatte sein Gehalt wie alle anderen Mitarbeiter der Fluglinie halbiert.