Preise von Mallorca-Flügen um 22 Prozent erhöht

| | Mallorca |
Nach Madrid kommt man unter anderem mit Iberia Express.

Nach Madrid kommt man unter anderem mit Iberia Express.

Die Fluglinien, die zwischen Mallorca und dem spanischen Festland verkehren, haben ihre Preise seit dem Jahr 2018 um 22 Prozent erhöht. Das sei auch eine Folge der weiter grassierenden Coronakrise, so die staatliche spanische Wettbewerbsbehörde CNMC.

Zuvor war der Residentenrabatt von 50 auf 75 Prozent erhöht worden.

Der balearische Verkehrsminister Marc Pons sagte dazu, dass die Angaben bestätigten, dass die Fluglinien die Bürger außer Acht ließen, um ohne Hemmungen Flugpreise zu erhöhen. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 4 Monaten

petkett@ Billigflug? Mann oh Mann damit ist Schluss. Im Grunde gab es sie gar nicht, denn die Gesellschaften arbeiten mit Mischkalkulation so wie auch Tankstellen. Wer zu spät kommt zahlt den Rabatt der Frühbucher. - Jetzt müssen sie versuchen ihre Verluste wieder rein zu bekommen so wie die Hotels auch. Die Preise ziehen gewaltig an.

petkett / Vor 4 Monaten

22% von welcher Summe? Bei einem Billigflug für 29,50€ kann wohl jeder diese 22% Verteuerung mühelos verkraften. Ehrlich, das fliegen war einfach zu billig und demnächst kommt die Quittung. Wer bis dato Flüge unter Preis verkauft hat ist nun Insolvent oder kurz davor. Übrigens. Lufthansa denkt über Verstaatlichung nach und hat letztes Jahr die Dividende und Vorstandsgehälter heraus geschmissen wie der Nikolaus seine Nüsse. Es sitzen wohl sehr gute Kaufleute bei der Lufthansa wenn noch nicht einmal Geld für eine kurze Krise vorhanden ist.

Wima11 / Vor 4 Monaten

@Jose:Geht es noch? Wie dumm muß man sein für solch einen Kommentar? Ein Produkt zu verkaufen unter den Produktionskosten ist Selbstmord!

moinmoin / Vor 4 Monaten

Jetzt ganz schnell reich werden ...!

FCB-Fan / Vor 4 Monaten

Nicht nur für die Flüge. Auch die Veranstalter greifen mächtig zu ganz im Gegensatz zu anderen. Preise zum fürchten für nächstes Jahr.

Majorcus / Vor 4 Monaten

Unter Berücksichtigung des unangemessen hohen, unbegründeten Rabattes und der hohen ökologischen Kosten eine unverantwortlich hohe Hypothek für die nachfolgenden Generationen.

Jose / Vor 4 Monaten

Das war ja klar! Verbrecher 👎👎👎👎👎