Mallorca Spitzenreiter bei Armutszunahme durch Corona

| | Mallorca |
Lebensmittel für arme Menschen auf Mallorca.

Lebensmittel für arme Menschen auf Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Die Coronavirus-Pandemie lässt die Armut auf Mallorca und den Nachbarinseln schneller hochschießen als im Rest von Spanien. Nach Angaben der Hilfsorganisation Oxfam vom Dienstag werde die Zahl der armen Menschen hier um 11,7 Prozent zunehmen.

Gefolgt werden die Inseln von den Autonomieregionen Castilla y León (11 Prozent), Aragón (9,7 Prozent) und Katalonien (9,4 Prozent).

In ganz Spanien könnte die Zahl der Armen um 700.000 auf 10,8 Millionen Menschen zunehmen, wie es weiter hieß. Das würde 23,1 Prozent der Bevölkerung entsprechen. Vor der Coronavirus-Pandemie hatten 21,5 Prozent der Menschen in Spanien als arm gegolten.(it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Adriano / Vor 3 Tage

Ich drücke den Mallorquiner die Daumen das sie schaffen .

Roland / Vor 10 Tage

Und das wird in der nächsten Zeit nicht besser. Woher auch.