Mallorca-Flieger Easyjet lässt seine Flotte deutlich schrumpfen

| | Mallorca |
Blick auf einen Easyjet-Flieger.

Blick auf einen Easyjet-Flieger.

Foto: Archiv

Die Airline Easyjet, die vor Corona auch Mallorca mit Berlin verband, nimmt kräftige Einschnitte an der Basis in der deutschen Hauptstadt vor. Laut übereinstimmenden Medienberichten verkleinert der Carrier an den Flughäfen Tegel und Schönefeld seine Flotte drastisch.

So berichtet unter anderem der Rundfunk Berlin-Brandenburg unter Berufung auf interne Unterlagen, dass Easyjet sich entschieden habe, die Zahl der in der Kapitale stationierten Flugzeuge von 34 auf 18 zu reduzieren. Sämtliche Verbindungen zwischen deutschen Städten werden den Berichten zufolge eingestellt.

Dadurch werden weniger Mitarbeiter benötigt. Mehr als 700 verlieren ihren Job. Stephan Erler, für den deutschen Markt zuständiger Easyjet-Manager, spricht von nach wie vor bestehenden Herausforderungen, „die es bisher unmöglich gemacht haben, in Berlin profitabel zu sein“.

Im Augenblick fliegt Easyjet Mallorca von Deutschland aus noch nicht wieder an. Das soll sich aber beizeiten wieder ändern, wie bereits vor einiger Zeit gemeldet worden war. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 1 Monat

Davon war auszugehen. Ob die alten Zeiten der Auslastung werden nicht wieder kommen.

Klaus Vorbrodt / Vor 1 Monat

Der letzte Absatz des Artikels ist nicht ganz up to date. Ich bin am Freitag mit EasyJet aus Palma nach Berlin geflogen und gestern zurück. Es gibt also EasyJet-Flüge zwischen Palma und Deutschland.