Mietwagenfirmen auf Mallorca mit großen Problemen

| Mallorca | | Kommentieren
Mietwagen auf Mallorca.

Mietwagen auf Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Während der coronabedingt kurzen Sommersaison haben die Mietwagenfirmen auf Mallorca wie weitere Branchen auch nicht normal wie in anderen Jahren arbeiten können. Der zuständige Verband Aevab sprach am Dienstag von 20 Prozent des üblichen Volumens. Deswegen sei der Umsatz verglichen mit 2019 um 80 Prozent gefallen.

Kurz vor dem Beginn der Coronakrise hätten viele Firmen ihre Autoflotte schon bereitstehen gehabt, so Aeveb-Chef Ramón Reus. Doch danach habe man nur für 70 Prozent des üblichen Personals Verwendung gefunden. Die restlichen Mitarbeiter seien von Kurzarbeit-Maßnahmen betroffen.

Der Verband rechnet angesichts der anhaltenden Viruskrise mit diversen Firmenschließungen in den kommenden Monaten. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Cubay / Vor etwa 1 Jahr

Fängt mit R an? Ist das Ryancar?

Jose / Vor etwa 1 Jahr

@ Majorcus: Fahr du ruhig mit deinem Dreirad weiter, und trinke deine Fanta mit Eierlikör.....!

Carneval / Vor etwa 1 Jahr

Ich kenn noch so einen Laden, der nicht sehr Mieterfreundlich ist. Fängt mit R an.

Olaf Tausch / Vor etwa 1 Jahr

Habe dieses Jahr zwei Mal umbuchen müssen und wegen eines gestrichenen Rückflugs von EasyJet nur eine Woche einen Mietwagen buchen können. Bin dann bei Goldcar gelandet und war diesmal zufrieden mit Service und PKW (Nissan Juke). Kein Wunder aber, wenn die Anbieter unter solchen, durch die Regierungen verursachten Bedingungen insolvent gehen.

Majorcus / Vor etwa 1 Jahr

Individual-Verkehr mit Kfz ist den nachfolgenden Generationen nicht zuzumuten und muss schnellstmöglich durch ÖPNV vollständig ersetzt werden.

Heinz / Vor etwa 1 Jahr

Hoffentlich macht als erstes Goldcar den Laden zu und erscheint nie wieder.