So schließen momentan die Geschäfte auf Mallorca

| Mallorca |
Das Einkaufszentrum FAN muss an den Wochenenden schließen.

Das Einkaufszentrum FAN muss an den Wochenenden schließen.

Foto: Ultima Hora

Die Corona-Pandemie hat auf Mallorca dafür gesorgt, dass die Öffnungszeiten auf Mallorca völlig unübersichtlich geworden sind. Bis auf weiteres gilt folgendes:

Einkaufszentren mit einer Fläche von über 700 Quadratmetern müssen am Wochenende schließen. An den anderen Tagen gilt die Direktive, um 20 Uhr zuzumachen. Betroffen sind unter anderem die Carrefour- und Corte-Inglés-Filialen, das Alcampo-Zentrum und die Shopping-Areale Fan, Porto Pi Centro und das Mallorca Fashion Outlet.

Markthallen wie Santa Catalina, Pere Garau oder Olivar dürfen an Samstagen dagegen bis 15 Uhr öffnen und an den anderen Tagen weiter bis 14:30 Uhr.

Bei Supermarktketten sieht die Lage unterschiedlich aus: Während die Eroski-Filialen schon um 20 Uhr schließen, gilt bei Mercadona, Lidl und Aldi weiterhin die Zeit 21:30 Uhr, und das auch an Samstagen. Supermärkte dürfen am Wochenende auch dann öffnen, wenn sie größer als 700 Quadratmeter sind.

Sonstige Geschäfte müssen generell um 20 Uhr zumachen, Restaurants und Bars um 18 Uhr. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Elvira / Vor 10 Monaten

Ob das hilfreich ist?