Fünf Unternehmen buhlen um Übernahme von Perlenfabrik auf Mallorca

| | Mallorca |
Die in Konkurs gegangene Perlenfabrik befindet sich in Manacor.

Die in Konkurs gegangene Perlenfabrik befindet sich in Manacor.

Fünf Bewerber buhlen um die in Konkurs gegangene Perlenfabrik "Majorica" in Manacor auf Mallorca. Das hat nun die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora bekannt gegeben.

Unter den fünf Bietern finden sich auch zwei Unternehmen aus Frankreich sowie der Betrieb Jofra Deca SL aus Ibiza.

Mit einer Investition von 9,7 Millionen Euro legte das Unternehmen MajolaPerla das lukrativste Angebot vor. Allerdings plant die Firma, erheblich Stellen zu kürzen. So sollen von den insgesamt 275 Arbeitern aus Barcelona und Mallorca lediglich 96 Personen bleiben.

Unklar ist derzeit auch, ob der Betrieb unter dem Nahmen "Majorica" weiterlaufen wird. Die alte Perlenfabrik war aufgrund eines Umsatzrückgangs von 75 Prozent pleitegegangen. (cg)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 1 Monat

Die Kaufinteressenten haben doch wohl kaum die Perlenproduktion im Auge, bei einem Umsatzrückgang von 75 Prozent?