Diese Sitze werden bald ausgemustert. | Ultima Hora

Die spanische Flughafenbetreiergesellschaft Aena will diverse Bereiche des Flughafens von Mallorca für sieben Millionen Euro aufhübschen. Nach am Sonntag veröffentlichten Recherchen der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora soll dies im Abflug- und Ankunftsbereich und in den Terminals A und D geschehen.

Das Sitzmobiliar wird ausgetauscht, einige Badezimmer werden modernisiert. Auch die Check-in-Schalter und die Mülleimer werden ausgewechselt. Hinzu kommen mehr Aufladestationen für Laptops und Handys.

Auch in den Büros und im Bereich der Kofferlaufbänder sind Modernisierungen geplant. Ebenfalls angedacht ist, mehr Pflanzen zu platzieren, um das Ambiente aufzuhellen. Für die Maßnahmen sind 40 Monate vorgesehen, sie werden jenseits der Hochsaison in den kühlen Monaten durchgeführt.

Ähnliche Nachrichten

Unternehmen, die im und am Airport aktiv sind, reagierten erfreut auf das Ansinnen von Aena. So werde der Flughafen international ein besseres Image bekommen, hieß es bei Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften. Der Verband der Busunternehmen Febt teilte mit, dass diese Maßnahmen angesichts des harten Konkurrenzkampfes der Airports im Mittelmeerraum dringend notwendig seien.