PR-Bericht

Mallorca vom Wasser aus! Eine echte Entdeckung mit dem Segelboot

Mallorca |
410

Mallorca ist eine zauberhafte Insel, keine Frage! Viele haben dort bereits ihren Urlaub in Hotel oder Ferienwohnung verbracht und das Reiseziel mit dem Mietwagen kennengelernt. Aber entdecken Sie die vielen Buchten, Häfen und Städtchen Mallorcas doch einmal vom Meer aus und erleben Sie die Insel von einer völlig anderen Seite! Sie werden begeistert sein von gänzlich neuen Eindrücken und Erlebnissen, die Sie der herrlichen Region abgewinnen können.

Am besten geht das natürlich mit einem Segelboot. Wählen Sie zwischen den vielen Segelyachten die Sie ab Palma und einigen anderen Häfen Mallorcas ausleihen können. Die Charter Ihrer Segelyacht erfolgt üblicherweise für eine Woche. Entweder segeln Sie Ihre Yacht selbst, was natürlich eine entsprechende Qualifikation voraussetzt. Der Sportbootführerschein See ist dafür der richtige Nachweis. Oder Sie buchen Ihre Segelyacht und einen erfahrenen Skipper gleich dazu. Dann steht dem Segeltörn vor Mallorcas schöner Küste nichts mehr im Wege.

Erfahren Sie hier, was den Reiz eines Segeltörns in mallorquinischen Gewässern ausmacht und träumen Sie nicht mehr von Ihrem Segelboot und dem Törn. Eine Segelyacht chartern ist ganz einfach. Lassen Sie Ihren Traum wahr werden!

Segelrevier Mallorca. Es lohnt es sich, die Insel mit einer Segelyacht zu entdecken!

Natürlich fällt einem zu Mallorca als Reiseziel zunächst die gute Erreichbarkeit und das angenehme Klima ein. Kaum eine andere Destination kann hier mithalten. Knapp zwei Stunden im Flieger und schon umgeben uns Sonne und mediterrane Temperaturen. Das glitzernde Meer liegt verlockend vor uns und lädt geradezu ein, die Segel zu setzen und den Urlaub auf einer Segelyacht ein wenig anders zu verbringen als die Mehrheit der Urlauber auf Mallorca. Besuchen Sie die hübschen Häfen und die Buchten Mallorcas, die Calas, nach Lust und Laune und lassen Sie sich vom Wind dorthin bringen. Ganz ohne Stau und verstopfte Straßen! Auch Abstecher auf die anderen Baleareninseln sind möglich. Und bestimmt werden auch Sie es genießen in einer schönen Ankerbucht einfach von Bord ins kristallklare Wasser zu springen. Für viele ist das sicher das schönste Argument für einen Segeltörn im Mittelmeer und auf den Balearen.

Sehenswerte Ziele für eine Yachtcharter auf Mallorca

Die meisten Segeltörns starten im Hafen von Palma. Die Stadt, ihre urigen Restaurants und Bars und der Paseo Maritimo sind sehr sehenswert. Nehmen Sie sich die Zeit, sie zu entdecken und zu genießen. Nur wenige Segelstunden entfernt liegt in westliche Richtung der hübsche Hafen von Andratx. In östlicher Richtung warten die Calas de Mallorca auf Sie, die Cala d’Or, die Cala Figuera und die vielen kleinen Calas die sich so wunderbar für einen entspannten Nachmittag am Anker und zum Baden eignen. Portopetro, Porto Colom oder Porto Christo sind allesamt schöne Ziele für die Übernachtung auf der eigenen Charteryacht. Das Highlight vieler Segeltörns um die mallorquinische Küste ist für viele jedoch ein Besuch auf der Insel Cabrera. Sie liegt etwa 30 Seemeilen von Palma entfernt und ist nur über das Wasser zu erreichen. Auf Cabrera liegen Sie mit Ihrer Yacht in einer zauberhaften Bucht. Außer einer alten Burg gibt es dort kaum Bebauung. Natur pur, die es mit der eigenen Charteryacht zu entdecken gilt!

Crews, die gern etwas weiter segeln möchten zieht es bis nach Alcúdia oder Pollença. Eine Umrundung von Mallorca findet jedoch seltener statt. Zu rauh sind die Wetterbedingungen an der Nordwestseite der Insel und es gibt mit Sóller nur einen Hafen auf einer langen Seestrecke. Genießen Sie stattdessen einfach den Anblick des wunderbaren Panoramas des Gebirges der Serra de Tramuntana

Ein Abstecher nach Menorca ist jedoch problemlos möglich. Besuchen Sie dort die hübsche Hafenstadt Ciutadella oder die Buchten im Süden Menorcas. Das Besondere an einer Yachtcharter ist eben die Freiheit, dorthin zu fahren, wo der Wind Sie hinträgt.

Ein Segelboot auf Mallorca ausleihen: Urlaub mit großem Erlebnis- und Entdeckungspotenzial

Die vielseitige Insel mit ihren hübschen Buchten, verträumten Hafenstädtchen und herrlichem Panorama bietet sich für eine Erkundung mit dem Segelboot geradezu an. Am schönsten sind Segeltörns entlang der südlichen und östlichen Küste Mallorcas mit einem Abstecher nach Cabrera. Auch ein Besuch auf der östlichen Nachbarinsel, auf Menorca ist problemlos möglich.

Erleben Sie Mallorca und ihre Häfen und Buchten doch einmal aus einem anderen Blickwinkel von Bord einer gecharterten Segelyacht! Ihr Swimmingpool ist dabei immer in der Nähe! Ein Sprung ins kristallklare Wasser Ihrer Lieblings-Ankerbucht gehört eigentlich immer dazu. Und wenn Sie Lust auf eine neue Umgebung haben, segeln Sie einfach weiter. Nicht unerwähnt bleiben sollte natürlich auch der Aspekt, dass Sie bei kaum einer anderen Urlaubsform so gute Möglichkeiten haben, unter sich und in der Privatsphäre zu bleiben wie auf einer Segelyacht.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hans Georg Ziegler / Vor 6 Monaten

Den Kommentar kann ich vollunterschreiben. Die Redaktion hat wohl übersehen, dass die Touristen , die in Hotels leben, selten eine Segelausbildung vorweisen können. Die Crews, die im Mittelmeer segeln, wohnen auf der Yacht. Die Segelcrews wohnen nicht in Hotels. Ich kann Touristen, die keine Segelerfahrung haben, nur warnen. So einfach ist die Sache nicht, Yacht mieten und dann los. Ich habe einige Segeltouren um Mallorca gemacht und das bei schwerem Wetter.