Wenn der Briefträger nicht mehr kommt

Betroffen sind unter anderem Urbanisationen von Llucmajor

Die Bewohner von Las Palmeras müssen derzeit zum Postamt nach Arenal, um ihre Briefe abzuholen.

Die Bewohner von Las Palmeras müssen derzeit zum Postamt nach Arenal, um ihre Briefe abzuholen.

Foto: Foto: Ultima Hora

Anna Pielucha hatte sich schon gewundert, warum so lange kein Brief mehr gekommen war. Dann erfuhr die 74-Jährige gebürtige Kölnerin, dass die Post ihren Dienst in der Urbanisation Las Palmeras teilweise eingestellt hat. Pielucha ist empört. "Ich finde, das ist eine Unverschämtheit", sagt sie. "Jetzt soll ich immer zum Postamt nach Arenal fahren und mir meine Briefe selbst abholen. Das kann ich nicht mehr in meinem Alter."

Tatsächlich liefert die Post auf Mallorca seit einigen Wochen in mehreren Urbanisationen in Llucmajor nicht mehr wie bisher aus. Laut einem "Correos"-Sprecher sind alle "Normalsendungen" betroffen. Diese müssten nun beim jeweils zuständigen Postamt abgeholt werden. Einschreiben würden dagegen weiterhin zugestellt. Nicht betroffen sind auch Mehrfamilienhäuser in den Urbanisationen, zu denen neben Las Palmeras auch Tolleric, Cala Pi, Vallgornera und S'Estanyol gehören.

Angedacht sei die Installation von Gemeinschaftsbriefkästen vor Ort, dann würde die Post dorthin geliefert. Zuständig für deren Installation sind laut "Correos" aber die Anwohner selbst. Die Gemeindeverwaltung von Llucmajor wollte sich auf Anfrage nicht zum Thema äußern.

Die spanische Post hatte die betroffenen Urbanisationen im Frühjahr zu "Sonderzonen" erklärt, in denen nicht der komplette Auslieferservice angeboten wird. Das ist nach hiesigem Recht bei geringer Bevölkerungsdichte möglich. Laut "Correos" wurden die Anwohner schriftlich informiert. Das wiederum bestreitet Anna Pielucha. "Ich habe nie ein Schreiben bekommen", sagt sie. (jm)

(aus MM 40/2014)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Jimmy / Vor über 4 Jahren

Das selbe Problem hatten wir vor einigen Jahren, die Post wollte einfach nicht mehr bei uns ausliefern und wir sollten unsere Post auf dem Postamt abholen. Nach einem Anruf & Beschwerde in Madrid bei der Hauptzentrale wurde die Post dann wieder wie gewohnt ausgetragen....