So kommen Sie Silvester sicher nach Hause

Busse fahren die ganze Nacht lang, Taxis sind teurer

| Palma de Mallorca |
Der Nachtbus fährt in Palma am 1. Januar ab 1 Uhr in der Frühe.

Der Nachtbus fährt in Palma am 1. Januar ab 1 Uhr in der Frühe.

Foto: J. BARCELO

Für den öffentlichen Nahverkehr auf Mallorca gelten in der Silvesternacht besondere Regeln, ebenso wie für die Taxis der Insel.

Züge, Metro und Überlandbusse verkehren am 31. Dezember nicht so lange wie sonst üblich. Bei Mallorcas Eisenbahngesellschaft SFM und dem Verkehrsbetrieb CTM ist an dem Tag gegen 21 Uhr Betriebsschluss. Busse, Züge und Metro fahren dann erst wieder am Morgen des Neujahrstages.

Die genauen Abfahrtszeiten der Überlandbusse finden Sie hier: Consorci Transports Mallorca. Die Abfahrtszeiten der Metro und der Züge können Sie hier nachsehen: Serveis Ferroviaris de Mallorca.

In Palma ist die Lage besser: Die Stadtbusse verkehren am Silvesterabend zwar auch nur bis 22 Uhr (die genauen Abfahrtszeiten finden Sie HIER), allerdings fahren auf einigen Linien ab 1 Uhr morgens dann wieder Busse.

So verkehrt der Nachtbus L 41 zwischen Porto Pí und Porta des Camp ab 1 Uhr alle 12-13 Minuten – und das bis 8.35 Uhr am Neujahrstag. Dieser Bus hält am Passeig Marítim, am Passeig Mallorca und an der Plaça d'Espanya.

Auch die Linien 3 (Illetas-Pont d'Inca) sowie 15 (Plaça de la Reina-Arenal) fahren in der Silvesternacht ab 1 Uhr wieder (bis 6 Uhr). Wenn auch nur einmal in der Stunde.

Wer lieber mit dem Taxi fahren will, muss mit langen Wartezeiten rechnen: In der Silvesternacht ist es extrem schwierig, eines zu bekommen.

Obendrein gelten besondere Tarife: Die Grundgebühr beträgt am 31. Dezember 2,45 Euro (statt wie üblich 2,10 Euro). Ab 21 Uhr bis 7 Uhr am Neujahrstag sogar 4,75 Euro. Außerdem werden pro Kilometer 1,10 Euro statt 88 Cent fällig.

Die auf Mallorca gültigen Taxitarife können Sie hier nachlesen: Taxitarife.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.