Hier gibt es Rabatt für Mallorca-Residenten

|
Auch im CCA-Andratx gibt's Preisnachlässe.

Auch im CCA-Andratx gibt's Preisnachlässe.

Foto: Archiv

Mallorca ist eine Insel. Die größte Entfernung beträgt zirka 100 Kilometer, das Mittelmeer begrenzt den Auslauf auf festem Grund. Das heißt, man kann nicht eben mal mit dem Auto nach Madrid oder Barcelona fahren. Um diesen „Nachteil” ein wenig auszugleichen, gibt es vor allem bei Reisen einen staatlich subventionierten Residentenrabatt. Fluggesellschaften und Fähren gewähren Preisnachlässe von 75 Prozent, um den Insulanern die Mobilität zu erleichtern.

Aber auch andere Anbieter wie Museen oder Freizeitparks offerieren Rabatte für die hier lebenden Menschen. Das MM hat eine Reihe von Angeboten, bei denen der Rabatt greift, ausfindig gemacht:

Im Botanischen Garten in Sóller zahlen Residenten sechs Euro statt acht.

Im Museum für zeitgenössische Kunst CCA Andratx erhalten ausschließlich in Andratx gemeldete Residenten freien Eintritt.

Schwimmbäder und Sportangebote der öffentlichen Gemeinden wie das Sportzentrum Son Moix bieten Nachlässe. Darüber hinaus verringern sich die Eintrittspreise, wenn man ein Monats- oder Jahresabo bezieht. Stichwort IME, Ayuntamiento Palma und dort unter „Precios”.

Kletter- und Freizeitparks wie der Park Galatzó, der Jungle Park und der Forestal Park gewähren alle einen Preisnachlass. Manche sind in der Nebensaison nur für ganze Gruppen buchbar, also vorher gut nachschauen!

Auch hier lebende Bürger haben ab und zu Lust, sich wie ein Tourist zu fühlen. An Deck des Hop-on-hop-off-Busses durch Palma rauschen, die Sehenswürdigkeiten per Kopfhörer auf Deutsch, Englisch oder Französisch auf sich ein rieseln lassen, kann Spaß machen. Finanziell lohnt es sich richtig, denn Palmas Residenten zahlen nur 4,50 Euro anstatt satter 18, Kinder von acht bis 16 Jahren nur 2,50 Euro (bei Vorzeigen des Ausweises mit gültiger Adresse oder/und der Tarjeta Ciudadana).

Der beliebte Rote Blitz , der historische Zug von Palma nach Sóller , momentan in der Winterpause, bietet nur noch eingeschränkten Residentenrabatt für Einwohner der Anliegergemeinden Palma, Bunyola, Sóller und Fornalutx. Einwohner dieser Gemeinden können für fünf Euro ausschließlich im Büro in Sóller – man muss persönlich vorbeikommen – eine „Tarjeta de usuario” erhalten. Diese ist für zwei Jahre gültig. Mitzubringen sind ein Nachweis der Residencia und ein Personalausweis. Der Aufwand lohnt sich: Statt 18 Euro einfache Fahrt für den Zug zahlt man sieben, die Tranvía in Sóller kostet einen Euro statt der üblichen sieben.

Wer die Nachbarinsel Cabrera besuchen möchte, erhält bei https://www.ex
cursionsacabrera.es/de/resi
denten-rabatt-ausflug-cabre
ra sieben Prozent Rabatt. Reservierung ist nötig!

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.