Viele Wege führen zum Arzt

Pauschalurlauber wenden sich im Krankeitsfall an ihren Reiseveranstalter

Pauschalurlauber wenden sich im Krankeitsfall an ihre Reiseleiter oder Reiseveranstalter.

Für Urlauber in der gesetzlichen Krankenversicherung AOK gibt es in Palma eine eigene Geschäftsstelle mit deutschsprachigem Personal, das rasch weiterhilft. Die AOK arbeitet auf Mallorca mit dem staatlichen Gesundsheitssystem Ib-Salut zusammen.

AOK-Geschäftsstelle auf Mallorca:In der Nähe der Plaça Espanya, Pasaje Juan XXIII, 3, Los Geranios, E-07002 Palma de Mallorca, Tel.: (9 71) 71 04 36, Telefax: (9 71) 71 11 35. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9-17 Uhr.

An Ib-Salut können sich auch alle anderen gesetzlich Versicherten wenden. Hilfreich ist es jedoch, im Besitz der blauen Europäischen Versicherungskarte (EHIC) zu sein.

Wer den Arzt aus eigener Tasche bezahlt oder eine private Zusatzversicherung besitzt, kann auch die auf Mallorca niedergelassenen deutschen privaten Ärzte und Arztzentren aufsuchen. Er muss dort in der Regel die Rechung unmittelbar nach Behandlung begleichen und rechnent dann zu Hause mit seiner Kasse ab.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

seita / Vor über 6 Jahren

...wenn's dann auch so ablaufen würde!?...ob die spanischen staatlichen systeme fúr die deutschen EBM Sätze der Gesetzlichen Krankenkassen arbeiten , halte ich für unwahrscheinlich! Und ob das gesetzlich-regulär wäre wenn eine spanische Behandlung eines GKV Versicherten in Spanien höher liegen wúrde als in D.( ca 11,-bis 35,-€/Monat!) halte ich für fraglich!...MEISTENS wird dann doch nach einer Kreditkarten-Krankenabsicherung/Zusatzvereicherung/Reiseversicherung,etc gefragt und eine positive Antwort auch zur "Reelen Abrechnung" des ärztliche Leistung beanspruchende Patienten verwendet.....Lasse mich gerne eines "Besseren " belehren, glaube aber nicht das es in der Regel diese Fallabwicklung wirklich gibt...Gruss