Auf Mallorca droht ein Taxistreik

Protest gegen neue Motor-Rikschas

Nur als Mietwagen wollen Mallorcas Taxifahrer die Konkurrenz akzeptieren.

Nur als Mietwagen wollen Mallorcas Taxifahrer die Konkurrenz akzeptieren. Foto: UH

Zu einem Streik am 1. August hat die Vereinigung der Taxifahrer von Palma de Mallorca aufgerufen. Grund ist die wachsende Zahl der sogenannten "Autocarros", die aussehen wie motorisierte Rikschas. Die Zahl der illegalen Transportmittel sei in Palma bereits auf sieben gestiegen. Auch für den 31. Juli erwägen die Taxifahrer ihre Arbeit niederzulegen.

Die wachsende Konkurrenz zu den offiziellen Transportmitteln fahre in Palma ohne legale Genehmigung. Ob den Anbietern der "Autocarros" von Palmas Amt für Transportwesen eine Betriebslizenz erteilt wird, steht laut Leiter der Behörde, Gabriel Vallejo, noch nicht fest. Die Taxifahrer machten indes den Vorschlag, die dreirädrigen Fahrzeuge ohne Fahrer zur Miete anzubieten, um eine direkte Konkurrenz zu vermeiden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.